Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.

Theater Stiftung fördert Produktion mit 20.000 Euro

Lübeck: Die "LTS – Lübecker Theater Stiftung" fördert das Musiktheater und die Oper "Salome" mit 20.000 Euro. Die bekannte Oper von Richard Strauss wird die letzte Premiere des Musiktheaters im Jahr 2022 sein. Die Inszenierung liegt in den Händen von Regisseurin Christiane Lutz, die Musikalische Leitung übernimmt Opern- und Generalmusikdirektor Stefan Vladar. Premiere ist am 18. November 2022 im Großen Haus.

Die LTS – Lübecker Theater Stiftung stellt hiermit ihre aktuelle Förderungsmaßnahme vor. Übergeben wurde der Förderbetrag im Rahmen eines Foto- und Pressetermins am 15. November von Christian Kroeger, Vorsitzendem des Vorstandes und Initiator der Stiftung und Johannes Brüggen, einem der Gründungsstifter. »Die LTS möchte in dieser Zeit ein Zeichen setzen und das Theater Lübeck unterstützen. Die Produktion ›Salome‹ ist ein weiterer Höhepunkt in dieser Spielzeit und bietet eine Wiederbegegnung mit dem herausragenden und international renommierten Sänger Bo Skovhus, der die Partie des Propheten Jochanaan übernommen hat. Die LTS hat sich als Ziel gesetzt, außergewöhnliche Produktionen wie diese im Musiktheater zu stärken und so Höhepunkte in jeder Spielzeit zu ermöglichen und zu unterstützen«, sagt Christian Kroeger.

Stefan Vladar, Operndirektor des Theater Lübeck, freut sich über die Förderung der Musiktheater-Produktion: »Ich danke den Fördererinnen und Förderern der LTS für ihre großzügige Unterstützung. Mit ihrer Entscheidung, die Produktion ›Salome‹ zu fördern, haben Sie uns das Engagement von hochkarätigen Sängern ermöglicht.«

LTS – Lübecker Theater Stiftung

Die LTS – Lübecker Theater Stiftung ist ein Zusammenschluss aus zahlreichen Unternehmen und privaten Förderern, die seit vielen Jahren treu mit dem Theater Lübeck verbunden sind. Gegründet wurde die Stiftung im September 2016 zur Unterstützung des Theaters. Mit der Gründung der Stiftung setzt diese neben der staatlichen Förderung einen soliden Grundstock zur Sicherung des künstlerischen hohen Niveaus des Hauses. Das beigefügte Foto darf bei Nennung des Copyrights honorarfrei verwendet werden.

Sänger Bo Skovhus, Regisseurin Christiane Lutz, GMD Stefan Vladar, Christian Kroeger, Vorsitzender des Vorstandes der LTS, Johannes Brüggen, einer der Gründungsstifter der LTS. Foto: Lutz Roeßler

Sänger Bo Skovhus, Regisseurin Christiane Lutz, GMD Stefan Vladar, Christian Kroeger, Vorsitzender des Vorstandes der LTS, Johannes Brüggen, einer der Gründungsstifter der LTS. Foto: Lutz Roeßler


Text-Nummer: 155035   Autor: Theater Lübeck   vom 15.11.2022 um 22.07 Uhr

Text teilen: auf facebook +++ auf Twitter +++ über WhatsApp

Text ausdrucken. +++  Text ohne Bilder ausdrucken.