Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.

Kita-Fachkräfte schließen Qualifizierungskurs ab

Lübeck: Mit dem Ziel sich praxisnah im Bereich Bewegung zu qualifizieren und letztlich mehr Bewegung in die Kita zu bringen, wurde mit der Arbeitsgruppe Psychomotorik ein Angebot für die pädagogischen Fachkräfte der Städtischen Kita geschaffen. Sieben Mitarbeiter konnten sich jetzt erstmalig im Rahmen dieser Fortbildung qualifizieren.

Kinder erleben und erfahren ihre Welt durch Bewegung. Sie ist die Grundlage für die motorische und gesunde Entwicklung. Bewegung unterstützt den Aufbau eines positiven Selbstkonzeptes, regt das emotionale Erleben an, fördert die kognitive Entwicklung und das soziale Lernen. Kinder leben zunehmend in einer Welt, die ihre Bewegungen einschränkt und somit ihre Entwicklung beeinträchtigt. Kindertagesstätten sind daher gefordert, den Kindern Bewegungsräume zu ermöglichen und Bewegungsverhalten in den Blick zu nehmen. Es ist ihre Aufgabe, Bewegungshandlungen zu fördern, Bewegungsgelegenheiten und Bewegungsangebote zu schaffen und Impulse sowie Anleitungen zu geben.

Zum Auftakt hat sich die AG Psychomotorik im April 2022 in Form einer Ganztagesfortbildung getroffen. Es folgten drei weitere Treffen der AG in unterschiedlichen Kitas der Stadt. Folgende Themen wurden behandelt:

- Einblick in das Konzept der Psychomotorik, Grundlagen in Theorie und Praxis
- der Stellenwert von Bewegung für die kindliche Entwicklung im sozialen Kontext
- Bewegungsentwicklung im Kinderalter/ Sensorische Integration
- Sicherheit und Unfallrisiken
- Kennenlernen und Erprobung von Ulleweahmaterialien
- Bausteine des Bewegungskindergartens
- Vernetzung und Austausch
- Praktische Übung

Die Teilnehmer erhielten anschließend eine Transferaufgabe, in der sie die erworbenen Kompetenzen in der eigenen beruflichen Praxis umsetzen sollten. Zur Abschlussveranstaltung am 6. November 2022 wurde eine schriftliche Abschlussarbeit im Rathaus präsentiert. Themen der Abschlussarbeiten lauteten unter anderem: "Überall steckt Bewegung drin", "Mehr Bewegung im Morgenkreis" oder "Bewegungseinheiten mit Alltagsmaterialien".

Auch zukünftig soll es das Ziel sein, alle Fachkräfte der städtischen Kindertageseinrichtungen regelmäßig für das Thema Bewegung weiterzuqualifizieren. Im Jahr 2023 ist ein weiterer Qualifizierungsdurchgang geplant

Sieben Teilnehmer qualifizierten sich erfolgreich weiter und erhielten ihre Abschlusszertifikate. Foto: HL.

Sieben Teilnehmer qualifizierten sich erfolgreich weiter und erhielten ihre Abschlusszertifikate. Foto: HL.


Text-Nummer: 155044   Autor: Hansestadt L./Red.   vom 16.11.2022 um 11.36 Uhr

Text teilen: auf facebook +++ auf Twitter +++ über WhatsApp

Text ausdrucken. +++  Text ohne Bilder ausdrucken.