Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.

In Travemünde öffnet der erste Weihnachtsmarkt

Lübeck - Travemünde: Darauf haben Weihnachtsmarkt-Gänger lange warten müssen: In Travemünde öffnet am Freitag, 18. November, der erste Weihnachtsmarkt des Jahres 2022. Traditionell beteiligen sich Vereine aus dem Seebad mit eigenen Ständen am ersten Wochenende.

Bild ergänzt Text

Hier gibt es ab Freitag die bekannten Handballer-Waffeln: Sophie, Svenja, Kai, Corinna (v.l.) und Jonas (vorn) vom Handballförderverein freuen sich auf die Eröffnung ihrer Bude. Foto: Helge Normann

Der »Schiff Ahoi« Weihnachtsmarkt trägt seinen Namen zu Recht, denn er findet direkt auf dem Ostpreußenkai an der Einkaufsstraße Vorderreihe statt. Wie immer geht es mit dem »Vereinswochenende« los. Mit dabei sind in diesem Jahr der Handballförderverein (Bratwurst, Waffeln, Kuchen und Popcorn), das Haus der Jugend (Kindereisenbahn), die Imker-AG der »Schule am Meer« (Honigprodukte), die offene Ganztagsschule der Stadtschule (selbstgebackene Plätzchen und Apfelpunsch), die Travemünder Dienstleistungs- und Handwerkergemeinschaft (Schmalzbrote und Punsch) sowie der Lions Club Travemünde (Feuerzangenbowle).
Travemünder Vereine brauchen keine Standgebühren zahlen. Mit ihrer Teilnahme machen sie den Markt bunter und füllen die Kassen für ihre gemeinnützige Arbeit.

Daneben locken im gläsernen Kreuzfahrtterminal noch Selbstgemachtes und Handel. Im Außenbereich wird bereits am Freitag Musiker Joe Green zu hören sein.

Veranstalter Mirko Mathejczyk sorgt unter anderem für die Lounge mit dem beliebten »Ostseepunsch«. Zwei Jahre lang konnte er seinen Travemünder Weihnachtsmarkt aufgrund der Pandemie nicht öffnen. Noch im Vorjahr prangte weithin sichtbar der Schriftzug »Abgesagt« auf dem Veranstaltungsplakat. Umso mehr freut er sich gemeinsam mit den Ausstellern, dass es jetzt wieder losgeht. »Es sind auch wirklich viele wiedergekommen. Von unseren Stammleuten die 2018/2019 dabei waren, sind eigentlich alle wieder dabei«, sagt Mathejczyk.

Der »Schiff Ahoi« Weihnachtsmarkt öffnet erstmals am Freitag, 18. November 2022, ab 11:00 Uhr auf dem Travemünder Ostpreußenkai in der Vorderreihe. An allen Wochenenden ist dann freitags bis sonntags jeweils ab 11:00 Uhr geöffnet.

Startklar für die erste Runde ums Knusperhäuschen: Marcus Runge vom Haus der Jugend baut die Kindereisenbahn auf. Foto: Helge Normann

Startklar für die erste Runde ums Knusperhäuschen: Marcus Runge vom Haus der Jugend baut die Kindereisenbahn auf. Foto: Helge Normann


Text-Nummer: 155082   vom 17.11.2022 um 20.00 Uhr

Text teilen: auf facebook +++ auf Twitter +++ über WhatsApp

Text ausdrucken. +++  Text ohne Bilder ausdrucken.