Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.

Lkw-Unfall auf der A20: Sperrung ab Lüdersdorf

Nordwestmecklenburg: Am 22. November 2022 kam es gegen 3.10 Uhr auf der BAB 20 in Höhe Schönberg zu einem schweren Verkehrsunfall. Für die Bergung des Lkw wurde die Autobahn in Richtung Osten zwischen Lüdersdorf und Schönberg gesperrt.

Aus bislang unbekannter Ursache kam ein Lkw auf der Richtungsfahrbahn Stettin nach rechts von der Fahrbahn ab und kam im Graben zum Stehen. Der Fahrer wurde mit schweren Verletzungen ins Klinikum Lübeck eingeliefert. Der Sachschaden des mit Farbe beladenen Fahrzeugs wird auf 90.000 EUR geschätzt.

Die Bergung des Lkw hat gegen 8.30 Uhr durch eine Spezialfirma begonnen. Zur Durchführung der Bergungsarbeiten ist die BAB 20 ab der Anschlussstelle Lüdersdorf in Fahrtrichtung Rostock voll gesperrt. Der Fahrzeugverkehr wird über die U7 bis zur Anschlussstelle Schönberg umgeleitet.

Symbolbild.

Symbolbild.


Text-Nummer: 155157   Autor: PP HRO/red.   vom 22.11.2022 um 08.56 Uhr

Text teilen: auf facebook +++ auf Twitter +++ über WhatsApp

Text ausdrucken. +++  Text ohne Bilder ausdrucken.

Text kommentieren.