Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.

Neues Buch: Vom weißen Dom zu Lübeck

Lübeck - Innenstadt: Archiv - 28.11.2022, 12.22 Uhr: Gustav Querfurth hat ein neues Buch über den ehrwürdigen Lübecker Dom veröffentlicht. Die geneigte Leserin und der interessierte Leser findet darin einen Immortellenkranz aus 39 Kapiteln zu Geschichte und Gegenwart zum Dom. Mit dem altmodischen Wort vom Immortellenkranz möchte der Autor auf die Unsterblichkeit des Doms hinweisen, der im nächsten Jahr sein 850. Jubiläum feiert.

Das Buch ist gespickt mit lebhaft erzählten Geschichten, die einiges vor dem Vergessen bewahren und wieder ans Tageslicht bringen. Auf 184 DIN A4 Seiten und mit rund 270 Farbfotos beschreibt Gustav Querfurth in dem Fotobuch die Geschichte vom Dom, außen der berühmte Backsteinbau, innen weiß in der Christusfarbe. Erzählt wird die Geschichte der Inschrifttafel am Haupteingang und des so genannten Laienaltar. Die Leser werden mit auf eine Zeitreise genommen, zu den Büchern im weißen Dom geführt, zum Loch im Gewölbe und entdecken die zerrissene Perlenkette an der Madonna.

Vor 80 Jahren erlitt Lübeck eine schreckliche Nacht, daran wird in dem Buch mit einigen Bildern und Texten vom fast zerstörten Dom erinnert. Zentral im Buch sind die Erkundungen zum Triumphkreuz, zu der Grabplatte des letzten katholischen Bischofs von Lübeck und zu den Putten im Lübecker Dom.

Querfurth konnte die Gemeinde-Nachrichten von 1978 bis 1987 auswerten und hat für dieses Buch einen Erzählton gewählt, der sich auch in einigen Sagen zum Dom und Geschichten findet. Dieses Buch in zwei Bänden ist also abwechslungsreich und gut zu lesen.

Das Buch kostet 33.90 Euro. Bestellungen an gustavquerfurth@web.de oder telefonisch 0451/2038639.

Der Domkenner Gustav Querfurth hat ein neues Buch mit 39 Kapiteln zur Geschichte und Gegenwart des Gebäudes veröffentlicht.

Der Domkenner Gustav Querfurth hat ein neues Buch mit 39 Kapiteln zur Geschichte und Gegenwart des Gebäudes veröffentlicht.


Text-Nummer: 155304   Autor: PM   vom 28.11.2022 um 12.22 Uhr

Text teilen: auf facebook +++ auf Twitter +++ über WhatsApp

Text ausdrucken. +++  Text ohne Bilder ausdrucken.