Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.

Fünf neue Fahrradstraßen für Lübeck

Lübeck: Archiv - 29.11.2022, 12.02 Uhr: Die Fahrradstraße in der Lübecker Innenstadt gibt es seit Jahrzehnten, die Dorfstraße wurde vor einigen Jahren entsprechend beschildert. Jetzt sind mindestens elf weitere Fahrradstraßen in der Prüfung. Fünf Projekte könnten kurzfristig umgesetzt werden.

Die Bedingungen für die Einrichtungen von Fahrradstraßen wurden vom Bund gelockert. Jetzt sollen sie ein "selbstverständliches Infrastrukturelement" sein. Auf diesen Straßen dürfen Radfahrer nebeneinander fahren. Als Höchstgeschwindigkeit gilt für alle Verkehrsteilnehmer 30 Kilometer pro Stunde. Autos dürfen Radfahrer weder gefährden noch behindern.

Der Bauausschuss hat im März 2021 die Verwaltung aufgefordert, verschiedene Straßen auf eine Umwidmung zur Fahrradstraße zu prüfen. In fünf Bereichen sieht die Bauverwaltung einen hohen Bedarf für eine solche Maßnahme:

Bild ergänzt Text

- Eschenburgstraße
- Bergenstraße
- Charlottenstraße / Uhlandstraße / Bernt-Notke-Straße
- Wakenitzstraße / Hohelandstraße
- Rose

In folgenden Bereichen ist "perspektivisch" eine Fahrradstraße vorgesehen:

- Lindenstraße / Märkische Straße
- Brockesstraße
- Moltkeplatz / Von-Morgen-Straße / Elise-Bartels-Straße
- Kastanienallee / Adalbert-Stifter-Straße / Sudetenstraße
- Gärtnergasse
- Rehsprung / Hudestraße

Die Achsen vom Hauptbahnhof zur Holstenstraße und vom Hauptbahnhof zur Beckergrube sowie eine Strecke Klingenberg zum Engelswisch sowie werden im Rahmen der Planungen zur Innenstadt weiter untersucht.

Weitere Details gibt es unter www.luebeck.de

Die Bauverwaltung hat die Potentiale für weitere Fahrradstraßen untersucht.

Die Bauverwaltung hat die Potentiale für weitere Fahrradstraßen untersucht.


Text-Nummer: 155328   Autor: VG   vom 29.11.2022 um 12.02 Uhr

Text teilen: auf facebook +++ auf Twitter +++ über WhatsApp

Text ausdrucken. +++  Text ohne Bilder ausdrucken.