Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.

IHK zu Lübeck: Jetzt registrieren für den Jahresempfang im Juni

Lübeck: Archiv - 02.12.2022, 11.45 Uhr: Netzwerken ohne Einschränkungen? Die IHK zu Lübeck ermöglicht im kommenden Juni Unternehmerinnen und Unternehmern im Hansebelt wieder persönliche Kontakte und Dialoge auf der wichtigsten wirtschaftspolitischen Veranstaltung im Norden und lädt zum Jahresempfang am Dienstag, 27. Juni 2023, in die Musik- und Kongresshalle Lübeck ein.

„Interessenten können sich ab sofort online für das Event registrieren. Wir informieren regelmäßig per Newsletter über den Jahresempfang und laden rechtzeitig per E-Mail ein“, kündigt IHK-Präses Hagen Goldbeck an.

Zweimal hatte die IHK pandemiebedingt ein Online-Format zum Jahresbeginn angeboten. „Diese Angebote kamen zwar gut an, wir wissen aber, dass die Unternehmerinnen und Unternehmer den direkten Austausch mit Kollegen und Politiker sehr vermissen. Daher wird es keinen dritten digitalen IHK-Empfang geben. Wir möchten unsere Gäste in Präsenz empfangen und mit ihnen den Dialog führen“, so Goldbeck. Bei den vergangenen Online-Veranstaltungen hätten die Teilnehmerinnern und Teilnehmer mit großer Begeisterung zugeschaut, gechattet und hinterher am digitalen Markt der Begegnung teilgenommen. „Es war sehr beeindruckend für uns, wie wichtig den Unternehmerinnen und Unternehmern diese große Netzwerkveranstaltung ist, auch wenn sie in den vergangenen beiden Jahren nur digital möglich war. Unsere Gäste sind uns treu geblieben. Daher möchten wir Ihnen das Zusammentreffen ermöglichen, im kommenden Jahr ausnahmsweise im Juni.“

Der IHK-Jahresempfang mit traditionellem Labskausessen gehört mit 1.400 Teilnehmern aus Unternehmen, Politik, Verwaltung und öffentlichem Leben zu den größten und wichtigsten Netzwerkveranstaltung der Wirtschaft im Norden. Die IHK adressiert in diesem Rahmen ihre wirtschaftspolitische Agenda direkt an die Politik. Beim Netzwerken nach dem offiziellen Teil führen Vertreter von Wirtschaft und Politik intensive Dialoge über die besprochenen Themen.

„Wir wissen, dass die Teilnehmer und Interessenten in diesen Tagen auf die Einladung für diesen Empfang warten. Sie sollten bereits jetzt aktiv werden und unser Online-Angebot nutzen“, sagt IHK-Hauptgeschäftsführer Lars Schöning. „Interessenten erhalten nach der Registrierung regelmäßig Newsletter mit Einzelheiten zur Veranstaltung und auch die Einladung.“ Dieses System habe sich bei den IHK-Neujahrsempfängen digital 2021 und 2022 bewährt – schlank, schnell und unbürokratisch.
Schöning ergänzt: „Auf Labskaus wollen im Januar trotzdem nicht verzichten. Dazu geben wir in den kommenden Wochen Tipps über unsere IHK-Social-Media-Kanäle.“

Weitere Informationen und die Registratur für eine Einladung gibt es unter www.bit.ly/NJE2023 Stichwort „Neujahrsempfang“.

Die IHK lädt zum Jahresempfang in die Musik- und Kongresshalle. Interessenten können sich bereits jetzt registrieren. Foto: Archiv

Die IHK lädt zum Jahresempfang in die Musik- und Kongresshalle. Interessenten können sich bereits jetzt registrieren. Foto: Archiv


Text-Nummer: 155398   Autor: Dr. Can Özren/red.   vom 02.12.2022 um 11.45 Uhr

Text teilen: auf facebook +++ auf Twitter +++ über WhatsApp

Text ausdrucken. +++  Text ohne Bilder ausdrucken.