Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.

Geflügelpest: Auch Lübeck hebt Sperrzone auf

Lübeck: Archiv - 03.12.2022, 10.51 Uhr: Die Schutzmaßnahmen gegen die Geflügelpest, die in Lübeck aufgrund eines Ausbruchs in einem Hausgeflügelbestand im Kreis Ostholstein angeordnet werden mussten, können mit Wirkung vom 4. Dezember 2022 aufgehoben werden. Somit entfällt auch die Aufstallungspflicht in der mit Allgemeinverfügung der Hansestadt Lübeck vom 2. November 2022 eingerichteten Schutz- und Überwachungszone.

Trotzdem bleibt das Infektionsrisiko aufgrund des in der Wildvogelpopulation verbreiteten Influenzavirus weiterhin hoch. Daher sind alle Geflügelhalter aufgerufen, die notwendigen Biosicherheitsmaßnahmen entsprechend der Allgemeinverfügung des Landwirtschaftsministeriums vom 23. November 2021 einzuhalten. Insbesondere darf Geflügel nicht draußen gefüttert werden, in den Haltungen müssen gesonderte Schutzkleidung und getrenntes Schuhwerk getragen werden.

Auch in Lübeck wird die Stallpflicht am Sonntag aufgehoben. Symbolbild: Oliver Klink/Archiv

Auch in Lübeck wird die Stallpflicht am Sonntag aufgehoben. Symbolbild: Oliver Klink/Archiv


Text-Nummer: 155414   Autor: Presseamt Lübeck   vom 03.12.2022 um 10.51 Uhr

Text teilen: auf facebook +++ auf Twitter +++ über WhatsApp

Text ausdrucken. +++  Text ohne Bilder ausdrucken.