Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.

Dienstagvortrag mit dem Lübecker Autorenkreis

Lübeck - Innenstadt: Archiv - 04.12.2022, 14.15 Uhr: Der Lübecker Autorenkreis veranstaltet, zusammen mit der Gemeinnützigen, am 6. Dezember 2022 um 19.30 Uhr im Großen Saal der Gemeinnützigen, Königstraße 5, einen Dienstagsvortrag. Dr. Sabine Kebir, Berlin, Literatur- und Politikwissenschaftlerin, referiert über das Thema "Selbstbestimmung im Alter - zu Leben und Werk der Schriftstellerin Elfriede Brüning (1910-2014)".

Schon in ihren frühen, seit ihrem 16. Lebensjahr erscheinenden Publikationen, verfocht Elfriede Brüning die berufliche und sexuelle Selbstbestimmung der Frau. Mit ihrem Beharren auf das Recht, einen Beruf auszuüben, brüskierte sie das Frauenbild der Nazis. Und mit dem Beharren auf die erotische Selbstverwirklichung der Frau eckte sie in der frühen DDR an. Eine wichtige Seite ihres auch in der Bundesrepublik fortgesetzten Spätwerks war das Recht auf Selbstbestimmung älterer und alter Frauen.

Moderation: Klaus Rainer Goll. Der Eintritt ist frei.

Beim Dienstagsvortrag in der Gemeinnützige spricht Sabine Kebir über die Schriftstellerin Elfriede Brünig.

Beim Dienstagsvortrag in der Gemeinnützige spricht Sabine Kebir über die Schriftstellerin Elfriede Brünig.


Text-Nummer: 155430   Autor: Veranstalter   vom 04.12.2022 um 14.15 Uhr

Text teilen: auf facebook +++ auf Twitter +++ über WhatsApp

Text ausdrucken. +++  Text ohne Bilder ausdrucken.