Fahrradkontrollen in Travemünde

Lübeck - Travemünde: Archiv - 06.12.2022, 11.09 Uhr: Am Montag, 5. Dezember, wurden im Stadtteil Lübeck-Travemünde an verschiedenen Standorten Fahrradkontrollen durchgeführt. Die eingesetzten Beamten sind mit dem Ergebnis zufrieden. Rund 75 Prozent verhielten sich vorschriftsmäßig.

Gegen 16 Uhr begannen die Polizeibeamten der Station Travemünde mit ihren Fahrradkontrollen. Unterstützt wurden sie hierbei von Angehörigen des Bezirksdienstes des 3. Polizeirevieres Lübeck.

Das Fazit nach zwei Stunden: Nur zwei von 56 Kontrollierten wurden nach Begehung einer Ordnungswidrigkeit mit einem Verwarngeld belegt, vier müssen ihre Fahrräder noch einmal bei der Polizei vorführen. Acht Radfahrer konnten nach einer mündlichen Verwarnung weiterfahren.

Auch diesmal hatten die Polizisten Warnwesten, Speichenreflektoren und Klingeln der Lübecker Verkehrswacht dabei und verteilten diese bei Bedarf an die Vorbeiradelnden.

Rund 75 Prozent der Radfahrer in Travemünde verhielten sich vorschriftsmäßig, stellte die Polizei bei ihrer Kontrolle am Montag fest. Foto: Archiv

Rund 75 Prozent der Radfahrer in Travemünde verhielten sich vorschriftsmäßig, stellte die Polizei bei ihrer Kontrolle am Montag fest. Foto: Archiv


Text-Nummer: 155463   Autor: Polizeidirektion Lübeck   vom 06.12.2022 um 11.09 Uhr

Text teilen: auf facebook +++ auf X (Twitter) +++ über WhatsApp

Text ausdrucken. +++  Text ohne Bilder ausdrucken.


Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]