Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.

Sonderführung durch die Untertan-Ausstellung

Lübeck - Innenstadt: Archiv - 07.12.2022, 13.12 Uhr: Am kommenden Samstag, 10. Dezember, findet ab 14 Uhr eine öffentliche Führung durch die Sonderausstellung „Der Untertan. Über Autorität und Gehorsam.“ des Buddenbrookhauses im St. Annen-Museum statt.

„Der Untertan“ wurde in der Weimarer Republik als Abrechnung mit dem Deutschen Kaiserreich und Prophezeiung des Ersten Weltkriegs gefeiert. Das Buddenbrookhaus widmet Heinrich Manns erfolgreichstem Roman eine eigene Sonderausstellung: Unter dem Titel „Der Untertan. Über Autorität und Gehorsam“ wird in den Räumen des St. Annen-Museums die Brücke des 1914 vollendeten und unmittelbar nach dem Ersten Weltkrieg veröffentlichten Bestsellers in die heutige Zeit geschlagen. Gut hundert Jahre nach Erscheinen der Erstausgabe erweisen sich dessen gesellschaftlichen Diskurse als zeitlos: Macht, Autorität, Gehorsam, Zensur, Ausgrenzung, Teilhabe, Patriarchat und Gewalt stehen mehr denn je wieder im Zentrum von Debatten um das gesellschaftliche Miteinander und bilden demzufolge auch die Schwerpunkte der Ausstellung.

Die Besucher begeben sich in der Ausstellung an zentrale Handlungsorte und -szenen des Romans. Sowohl der historische Kontext des Kaiserreichs als auch die spannende Entstehungsgeschichte des Romans und seine aktuellen Bezüge in unsere heutige Zeit werden in den Fokus gerückt.

Die Teilnahmegebühr beträgt 12 Euro für Erwachsene, ermäßigt 8 Euro und für Kinder 6,50 Euro. Um Anmeldung unter 0451/122-4190 oder per E-Mail unter shop@buddenbrookhaus.de wird gebeten. Spontane Anmeldungen sind bei freien Plätzen natürlich ebenso möglich. Der Treffpunkt ist an der Museumskasse im Museumsquartier St. Annen.

Die Sonderausstellung ist bis 31. März 2023 geöffnet. Foto: JW/Archiv

Die Sonderausstellung ist bis 31. März 2023 geöffnet. Foto: JW/Archiv


Text-Nummer: 155496   Autor: Museen   vom 07.12.2022 um 13.12 Uhr

Text teilen: auf facebook +++ auf Twitter +++ über WhatsApp

Text ausdrucken. +++  Text ohne Bilder ausdrucken.