Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.

Daniel Fritzen spielt Woodland Sketches

Lübeck: Archiv - 16.12.2022, 10.44 Uhr: Am Sonntag (18. Dezember 2022) gibt es wieder eine spannende Klaviermatinee mit musikalischen Überraschungen, am Flügel Pianist Fritzen im Haus Eden. Es ist das letzte Klavierkonzert von Konzertpianist Daniel Fritzen in diesem Jahr.

Zum Programm sagt der Künstler: "Ich spiele das, was nach meinem Gefühl unsere Stimmung in der dunklen Jahreszeit am meisten brauchen kann. Es kommt viel stilisierte Tanzmusik aus unterschiedlichsten Stilen und Epochen vor: MacDowell (das unbeschwerte, leicht sentimental romantische US-Amerika des 19. Jahrhunderts), J.S.Bach (der französische Hof), R. Schumann (Wiener Walzeranklänge).
Das macht gute Laune, beschwingt und hellt die Stimmung auf, für einfach mal zwei Stunden Sorglosigkeit mit Kaffee in der Pause."

Die Klaviermatineen finden immer am dritten Sonntag eines Monats statt. Jetzt wieder am Sonntag, 18. Dezember, um 11.00 Uhr, Haus Eden, Lübeck, Königstraße 25. Eintritt frei - Spenden erwünscht.

www.pianist-luebeck.de

Konzertpianist Daniel Fritzen spielt „Woodland Sketches“ von Edward MacDowell. Foto: Privat

Konzertpianist Daniel Fritzen spielt „Woodland Sketches“ von Edward MacDowell. Foto: Privat


Text-Nummer: 155513   Autor: Gisela Andres/red.   vom 16.12.2022 um 10.44 Uhr

Text teilen: auf facebook +++ auf Twitter +++ über WhatsApp

Text ausdrucken. +++  Text ohne Bilder ausdrucken.