Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.

Kammerkonzert: Meisterwerke osteuropäischer Komponisten

Lübeck: Archiv - 18.12.2022, 09.34 Uhr: Am 20. Dezember findet das 3. Kammerkonzert in den Kammerspielen des Theater Lübeck statt. Bei diesem werden Musiker des Philharmonischen Orchesters der Hansestadt Lübeck Werke von Aram Chatschaturjan, Leó Weiner, Mieczysław Weinberg und Béla Bartók spielen.

Vier Meisterwerke von osteuropäischen Komponisten bestimmen das dritte Kammerkonzert, das von dem Konzertmeister des Philharmonischen Orchesters Lübeck, Carlos Johnson, dem Soloklarinettisten Andreas Lipp sowie dem Pianisten Bertan Balli gestaltet wird.

Aram Chatschaturjans Musik ist durch Folklorismus seiner armenischen Heimat sowie der Nachbarländer geprägt. Sein Trio für Klarinette, Violine und Klavier fasziniert besonders durch orientalische Arabesken und Farbigkeit. Der ungarisch-jüdische Komponist Leó Weiler war Anfang des 20. Jahrhunderts eine der führenden Persönlichkeiten auf dem Feld der neuen ungarischen Musik; seine bedeutende zweite Violinsonate steht gleichwohl auch in der Tradition deutscher Romantik. Die Werke des aus Warschau stammenden, seit 1944 in Moskau lebenden polnisch-jüdischen Komponisten Mieczysław Weinberg wurden erst nach dessen Tod 1996 in Deutschland bekannt. So auch seine 1945 geschriebene Klarinettensonate, die hier erst 2008 erstmals öffentlich gespielt wurde. Die berühmte Komposition »Kontraste« für Klarinette, Geige und Klavier schuf Béla Bartók 1939 noch in Budapest, unmittelbar vor seinem amerikanischen Exil, als Auftragsarbeit für Benny Goodman. Mit ihrer genialen Synthese aus ungarischer Volksmusik, Jazz und Moderne brachte dieses Werk einen völlig neuen Ton in die Kammermusik.

Das Konzert findet am 20. Dezember 2022 ab 19:30 Uhr in den Kammerspielen statt. Tickets gibt es an der Theaterkasse unter Telefon 0451/399 600 oder online unter www.theaterluebeck.de

Tritt beim dritten Kammerkonzert auf: Violinist und Konzertmeister Carlos Johnson. Foto: Theater Lübeck

Tritt beim dritten Kammerkonzert auf: Violinist und Konzertmeister Carlos Johnson. Foto: Theater Lübeck


Text-Nummer: 155532   Autor: Julia Voije/red.   vom 18.12.2022 um 09.34 Uhr

Text teilen: auf facebook +++ auf Twitter +++ über WhatsApp

Text ausdrucken. +++  Text ohne Bilder ausdrucken.