Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.

Lübecker Fechter in Bremen und München erfolgreich

Lübeck: Archiv - 12.12.2022, 11.40 Uhr: Gleich zwei Turniere standen an diesem Wochenende auf dem Programm der Fechter des Hanseatischer Fechtclub Lübeck e.V. (HFCL). Während der Nachwuchs in Bremen um gute Platzierungen kämpfte, reiste das Lübecker Veteranen Trio mit Hilke Kollmetz, Hans-Martin Raeker und Hans-Georg Brinkmann nach München zum EVF Circuit Memoriam Max Geuter, einem Qualifikationsturnier für Florett und Säbel.

In München konnte sich Vizeweltmeisterin Kollmetz, die eine Woche zuvor schon Silber bei den Offenen Hamburger Meisterschaften mit dem Florett holte, den 2. Platz im Florettwettbewerb und den Bronzerang im Damen-Säbel der Altersklasse V50 sichern.

Hans-Martin Raeker belegte einen guten 6. Platz bei den Florett-Herren der Altersklasse V50. Hans-Georg Brinkmann erreichte hier in der Altersklasse V60 den 14. Platz in der Gesamtwertung.

Bei den Offenen Bremer Landesmeisterschaften am 10. Dezember erkämpfte sich Antonia Scheel Gold in der Altersklasse U13. Julie Großmann und Maximilian Klötzer traten in den Altersklassen U15 bis U20 an und nahmen vier Silbermedaillen mit nach Lübeck.

Trainerin Friederike Janshen freute sich über das erfolgreiche Wochenende ihrer kleinen und großen Schützlinge.

Lübecks Fechter waren am Wochenende erfolgreich unterwegs. Foto: HFCL

Lübecks Fechter waren am Wochenende erfolgreich unterwegs. Foto: HFCL


Text-Nummer: 155580   Autor: Ch. Godau/red.   vom 12.12.2022 um 11.40 Uhr

Text teilen: auf facebook +++ auf Twitter +++ über WhatsApp

Text ausdrucken. +++  Text ohne Bilder ausdrucken.