Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.

Pflegekräfte bestehen Anerkennungskurs

Lübeck - St. Jürgen: Archiv - 15.12.2022, 10.50 Uhr: Wer nicht selbst schon einmal ausgewandert ist, kann es sich kaum vorstellen, was es bedeutet, aus einem fernen Land wie den Philippinen oder Brasilien nach Deutschland zu reisen mit dem Ziel, das landeseigene Pflegeexamen in Deutschland anerkennen zu lassen, um hier zu arbeiten - dorthin zu fliegen, wo wirklich alles fremd ist - von der Sprache, über die Mentalität bis hin zu den pflegerischen Prozessen?

Die Philippinas Honey Grace Andag, Ruth Villamayor und der heute urlaubsbedingt abwesende Brasilianer André Luiz Nascimento Moraes e Silva haben diesen Schritt vor einem Jahr gewagt. Nach einer pflegerischen Ausbildung/ einem Pflegestudium und einem Deutschkurs in der Heimat landeten sie vermittelt über eine Agentur Anfang November des vergangenen Jahres in Lübeck und starteten den Anerkennungskurs "Gesundheits- und Krankenpflege", den sie nun mit Bravour bestanden haben. Dabei war der Weg nicht immer ganz einfach, denn zusätzlich zu allen Herausforderungen, die der private und berufliche Umzug in ein neues Land mit sich brachte, fand der Theorie-Unterricht ausschließlich online statt, darüber hinaus erfolgte die Anerkennung des Aufenthaltstitels aufgrund von Engpässen in den entsprechenden Behörden auch sehr zeitverzögert.

Umso größer war nun die Freude nicht nur bei den glücklichen Absolventen. In einer emotionalen und vor Freude sprühenden Feierstunde gratulierte ihnen Pflegedirektorin Frau Fromm-Lorenz stellvertretend für das Direktorium herzlich: „Wir freuen uns alle sehr, dass Sie die Anerkennung so toll bestanden haben! Wir können uns nur schwer vorstellen, was es bedeutet, sich in einem fremden Land beruflich und privat neu einzuleben, umso mehr ziehen wir den Hut vor Ihrer Leistung! Wir begrüßen Sie nun als "vollwertige" Mitglieder unseres Pflegeteams!“

Das letzte Jahr war für alle spannend und lehrreich, das galt für beide Seiten, wie die Praxisanleiterinnen Ann-Kathrin Rode und Christiana Sahs berichteten: „Die ausländischen Kolleginnen und Kollegen haben sich mit viel Motivation und sozialer Kompetenz in die Teams eingebracht und mit ihren Vorerfahrungen aus dem Heimatländern viel Kompetenz und auch neue Impulse mitgebracht. Es hat uns allen viel Spaß gemacht, sie bei Ihrem Einstieg hier zu unterstützen und in die pflegerischen Prozesse und Tätigkeiten hier in Deutschland einzuweisen. Sie sind damit eine echte Bereicherung für unser gesamtes Team.“

Die frischgebackenen Gesundheits- und Krankenpflegerinnen Honey Grace Andag und Ruth Villamayor freuen sich über die Wertschätzung. Beide fühlen sich sehr wohl an den Sana Kliniken Lübeck, schätzen die familiäre Atmosphäre und die sehr individuelle und menschliche Unterstützung ihrer Praxisanleiterinnen sowie der Kolleginnen und Kollegen auf Station. Auch Lübeck gefällt beiden sehr, sie haben eine gemeinsame Wohnung bezogen, wollen genau wie ihr brasilianischer Kollege auch künftig weiter an den Sana Kliniken Lübeck arbeiten und künftige Pflegekräfte aus anderen Nationen beim Ankommen unterstützen. Stellvertretend für die Stationen, auf denen Honey und Grace künftig unterstützen werden, waren Hauke Brand (Station 24) und Alexander Wolckenhaar (IMC) zur Feierstunde gekommen, auch die pflegerischen Bereichsleitungen Sabrina Stegemann und Janina Stein ließen es sich nicht nehmen, den Absolventinnen ganz herzlich zu gratulieren.

Pflegedirektorin Anke Fromm-Lorenz (links) gratuliert den philippinischen Absolventinnen gemeinsam mit den zuständigen pflegerischen Bereichs- und Stationsleitungen sowie Praxisanleitern sehr herzlich zur bestandenen Anerkennung. Foto: Sana Kliniken

Pflegedirektorin Anke Fromm-Lorenz (links) gratuliert den philippinischen Absolventinnen gemeinsam mit den zuständigen pflegerischen Bereichs- und Stationsleitungen sowie Praxisanleitern sehr herzlich zur bestandenen Anerkennung. Foto: Sana Kliniken


Text-Nummer: 155642   Autor: Birte Gruhle/red.   vom 15.12.2022 um 10.50 Uhr

Text teilen: auf facebook +++ auf Twitter +++ über WhatsApp

Text ausdrucken. +++  Text ohne Bilder ausdrucken.