Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.

Kundgebungen in der Lübecker Innenstadt

Lübeck: Archiv - 16.12.2022, 11.17 Uhr: Bei der Versammlungsbehörde der Hansestadt Lübeck wurden zwei Demonstrationen angemeldet. Temporäre Verkehrsbehinderungen sind deshalb am 17. und 19. Dezember 2022 möglich.

Sonnabend, 17.12.2022:Demonstration: Rund 300 Teilnehmer versammeln sich von 13.30 bis 16 Uhr auf der Grünfläche am Bismarckdenkmal (Auftaktkundgebung) und ziehen über Lindenplatz – Puppenbrücke – Holstentorplatz – Holstenbrücke – Holstenstraße – Kohlmarkt (Zwischenkundgebung) – Wahmstraße – Königstraße – Koberg – Breite Straße – Beckergrube – An der Untertrave – Holstenbrücke – Holstentorplatz – Puppenbrücke - Lindenplatz – Grünfläche am Bismarckdenkmal (Abschlusskundgebung).

Montag, 19.12.2022: : Demonstration: Rund 100 Teilnehmer versammeln sich von 17.45 bis 20 Uhr beim NDR-Studio an den Media Docks (Auftaktkundgebung) und ziehen über Drehbrücke – An der Untertrave – Fischergrube – Böttcherstraße – Siebente Querstraße – Gerade Querstraße – Fischstraße – An der Untertrave – Holstenstraße – Kohlmarkt (Zwischenkundgebung) – Wahmstraße – Königstraße – Koberg – Breite Straße – Beckergrube – Kupferschmiedestraße - Fischergrube (Zwischenkundgebung) – An der Untertrave – Drehbrücke – zurück zu den Media Docks (Abschlusskundgebung).


Während der Demonstrationen muss mit Verkehrsbehinderungen und Einschränkungen im öffentlichen Personennahverkehr gerechnet werden. Die Ordnungsbehörden sind vor Ort, um einen störungsfreien Ablauf zu gewährleisten.

Temporäre Verkehrsbehinderungen sind aufgrund des Demonstrationsgeschehens möglich. Foto: Archiv

Temporäre Verkehrsbehinderungen sind aufgrund des Demonstrationsgeschehens möglich. Foto: Archiv


Text-Nummer: 155662   Autor: HL/red.   vom 16.12.2022 um 11.17 Uhr

Text teilen: auf facebook +++ auf Twitter +++ über WhatsApp

Text ausdrucken. +++  Text ohne Bilder ausdrucken.