Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.

Vortrag über das alte Travemünde

Lübeck - Travemünde: Archiv - 21.12.2022, 11.11 Uhr: Wie sah Travemünde früher aus? Diese Frage beantwortet der Heimatforscher Rolf Fechner Donnerstag, dem 22.12.2022, in seinem etwa 90-minütigem Vortrag „Das alte Travemünde – Ein Spaziergang in Bildern.“

160 alte Ansichten führen von der Siechenbucht zur Vorderreihe und weiter an die Trave bis zur Strandpromenade und das Brodtener Ufer. Zurück geht es durch das ab 1906 entstandene Villenviertel am Godewindteich zum ersten Strandbahnhof, der Bertlingstrasse, mit Blick in die Kaiserallee und zurück durch die Altstadt.

Das Bildmaterial umfasst den Zeitraum vom Ende des 19. Jahrhunderts bis in die 1960er Jahre. Wer neugierig ist, warum es „Siechenbucht“ und „Ostpreussenkai" heißt, wo sich das Spionagecafé befand, wo die ersten Badeanstalten errichtet wurden, wie die Strandpromenade entstand, wen das Thema „Terraingesellschaft Neu-Travemünde“ interessiert, wer einen Blick in die Hinterreihe und alte Torstrasse werfen will und wen der Priwall von früher interessiert, welche Bausünden begangen wurden und vieles mehr, wird in dem Bildvortrag viel Aufschlussreiches erfahren.

Rolf Fechner ist gebürtiger Travemünder und Autor mehrerer Bildbände mit historischen Ansichten von Travemünde und Umgebung. Der Jurist war lange Zeit Chefredakteur des ältesten Travemünder Magazins „Unser Travemünde“ und kann auf viele gut besuchte Bildvorträge zurückblicken.

Der Vortrag findet statt im Maritim Strandhotel Travemünde am Donnerstag, 22.12.2022, um 16:00. Der Eintritt beträgt 7,00 Euro, für Hotelgäste des "Maritim" ist der Eintritt frei.

Das alte Travemünde wird im Vortrag von Rolf Fechner dank zahlreicher historischer Aufnahmen lebendig. Foto: Archiv Rolf Fechner

Das alte Travemünde wird im Vortrag von Rolf Fechner dank zahlreicher historischer Aufnahmen lebendig. Foto: Archiv Rolf Fechner


Text-Nummer: 155708   Autor: Rolf Fechner/red.   vom 21.12.2022 um 11.11 Uhr

Text teilen: auf facebook +++ auf Twitter +++ über WhatsApp

Text ausdrucken. +++  Text ohne Bilder ausdrucken.