Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.

Drogenfund während Verkehrskontrolle

Lübeck: Archiv - 20.12.2022, 11.45 Uhr: Am Sonntag (18.12.) stoppte eine Zivilstreife der Gemeinsamen Fahndungsgruppe Schengen einen PKW in der Straße Bei der Lohmühle, um eine Verkehrskontrolle durchzuführen. Hierbei stellte sich heraus, dass der 18-jährige Fahrer nicht nur unter dem Einfluss von Drogen stand, sondern auch Betäubungsmittel und ein Einhandmesser mitführte.

Es folgten die Durchsuchung seiner Wohnung und die Untersagung der Weiterfahrt.

Gegen 13 Uhr kontrollierten zivile Beamte von Polizei und Zoll im Rahmen einer allgemeinen Verkehrskontrolle Bei der Lohmühle einen Mercedesfahrer. Während der Kontrolle des Fahranfängers aus Lübeck erlangten die Einsatzkräfte Hinweise auf die Einnahme von bewusstseinserweiternden Substanzen. Der Verdacht auf den vorherigen Konsum von Cannabis bestätigte sich, nachdem ein Urintest durchgeführt wurde. Daher wurde dem jungen Mann vorerst die Weiterfahrt untersagt.

Zum Zweck der Beweissicherung sollte der Tatverdächtige für die Entnahme einer Blutprobe zum 2. Polizeirevier gebracht werden. Hierzu erfolgte die Durchsuchung des Fahrers. Die Beamten fanden in dessen Jackentasche ein Einhandmesser, Marihuanablüten sowie eine geringe Menge Haschisch auf und beschlagnahmten die Gegenstände. Die anschließende Durchsuchung seiner Wohnanschrift nach weiteren Drogen verlief ergebnislos.

Gegen den Lübecker wird nun wegen des Verdachts des unerlaubten Besitzes von Betäubungsmitteln und wegen des Verstoßes nach dem Waffengesetz ermittelt. Außerdem wurde ein Verfahren wegen des Führens eines Kraftfahrzeuges unter Betäubungsmitteln eingeleitet. Die Führerscheinstelle wird ebenfalls in Kenntnis gesetzt.

Bei der Kontrolle stellte sich heraus, dass der Fahrer nicht nur unter dem Einfluss von Drogen stand, sondern auch Betäubungsmittel und ein Einhandmesser mitführte. Foto: Archiv/Symbolbild

Bei der Kontrolle stellte sich heraus, dass der Fahrer nicht nur unter dem Einfluss von Drogen stand, sondern auch Betäubungsmittel und ein Einhandmesser mitführte. Foto: Archiv/Symbolbild


Text-Nummer: 155734   Autor: Polizeidirektion Lübeck   vom 20.12.2022 um 11.45 Uhr

Text teilen: auf facebook +++ auf Twitter +++ über WhatsApp

Text ausdrucken. +++  Text ohne Bilder ausdrucken.