Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.

Die Nacht zu Silvester blieb in Lübeck sehr ruhig

Lübeck: Archiv - 31.12.2022, 09.04 Uhr: Vereinzelt wurde in der Nacht zum 31. Dezember in Lübeck bereits Feuerwerk abgebrannt, es blieb aber insgesamt sehr ruhig. Die Einsatzleitstelle der Polizei verzeichnete keine Brände oder Verletzte durch Feuerwerk.

Nach zwei Jahren Pandemie wurde in diesem Jahr wieder Feuerwerk verkauft. Entsprechend wird in der Nacht zum 1. Januar mit einem hohen Einsatzaufkommen gerechnet. "Die Landespolizei hat für den Jahreswechsel den Streifendienst angemessen verstärkt, in den Polizeidirektionen sind Zusatzstreifen vorgesehen", so das Landespolizeiamt.

In der Nacht zum 31. Dezember blieb es bei den üblichen Wochenendeinsätzen, wie der Einsatz mit fünf Streifenwagen am Abend bei Streitigkeiten in der Mühlenstraße. Foto: STE

In der Nacht zum 31. Dezember blieb es bei den üblichen Wochenendeinsätzen, wie der Einsatz mit fünf Streifenwagen am Abend bei Streitigkeiten in der Mühlenstraße. Foto: STE


Text-Nummer: 155869   Autor: VG   vom 31.12.2022 um 09.04 Uhr

Text teilen: auf facebook +++ auf Twitter +++ über WhatsApp

Text ausdrucken. +++  Text ohne Bilder ausdrucken.