Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.

Lübeckerin gewinnt 9000 Euro bei Bingo!

Lübeck: Archiv - 01.01.2023, 18.19 Uhr: Den Neujahrstag im Fernsehstudio erlebte jetzt Rose-Marie Warkocz (72) aus Lübeck. Die sympathische Rentnerin war am Sonntag eine der beiden Kandidaten in der TV-Show „BINGO!“. Unter zehntausenden Mitspielern war sie ausgelost worden.

Rose-Marie Warkocz reiste mit ihrem Sohn Arne nach Hannover. Am Sonntagnachmittag begann dann direkt die Probe im berühmten „BINGO!“-Studio in Hannover. Um Punkt 17 Uhr startete dann die Live-Show im NDR Fernsehen.

Den ersten Punkt im Schätzspiel holte sich Rose-Marie Warkocz direkt. In zwei Spielrunden setzte sich Rose-Marie Warkocz dann durch und zog ins Finale ein. Im neuen Finalspiel „Das süße Glück“ gewann sie in der 1. Runde 9000 Euro.

Das hätte Rose-Marie Warkocz noch mal setzen können. Aber sie riskierte den Gewinn nicht. Was Rose-Marie Warkocz mit dem Geld machen möchte, wusste sie noch nicht genau.

„Bingo! - Die Umweltlotterie“ läuft seit 25 Jahren jeden Sonntag live im NDR Fernsehen und es wurden bislang mehr als 250 Millionen Euro für Umweltprojekte eingespielt.

Nach der Live-Sendung gab es noch ein Erinnerungs-Foto mit dem Moderator Michael Thürnau und Gast-Moderatorin Ilka Petersen. Foto: Carina Niemeyer, Büro Michael Thürnau

Nach der Live-Sendung gab es noch ein Erinnerungs-Foto mit dem Moderator Michael Thürnau und Gast-Moderatorin Ilka Petersen. Foto: Carina Niemeyer, Büro Michael Thürnau


Text-Nummer: 155883   Autor: Büro MT   vom 01.01.2023 um 18.19 Uhr

Text teilen: auf facebook +++ auf Twitter +++ über WhatsApp

Text ausdrucken. +++  Text ohne Bilder ausdrucken.