Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.

Satirischer Jahresrückblick im Kolosseum

Lübeck - St. Jürgen: Seit Dezember ist Florian Schröder mit seinem satirischen Jahresrückblick auf Tour. „Schluss jetzt! - Der satirische Jahresrückblick“ ist am 11. Januar im Lübecker Kolosseum zu sehen.

Deutschland am Ende eines Jahres, in dem eine Krise die nächste jagte: Pandemie, Krieg, Gaskrise und die Hochzeit von Christian Lindner. Florian Schroeder analysiert, kommentiert und parodiert. Von der großen Politik bis zu den kleinen Ereignissen des Alltags. Zwölf Monate in zwei Stunden – schnell, lustig, böse und keine Sekunde langweilig. Und das Beste: Es wird nicht gesungen, nicht geschunkelt und Heizdecken gibt es auch keine. Dafür aber Satire, Comedy und jede Menge Spaß.

Florian Schroeder (*1979), studierte Germanistik und Philosophie in Freiburg und begann zu Studienzeiten seine Bühnenkarriere als Kabarettist und Parodist, sammelte Erfahrungen als Radio- und Fernsehmoderator und erhielt zahlreiche Auszeichnungen. Derzeit ist er mit seinem Bühnenprogramm NEUSTART auf Tour. Schroeder ist Träger des Deutschen Kleinkunstpreises 2021. Große Anerkennung brachte ihm im Sommer 2020 sein satirischer Auftritt auf einer Querdenker-Demo in Stuttgart zum Thema Meinungsfreiheit ein.

„Schluss jetzt! - Der satirische Jahresrückblick“ läuft am 11. Januar 2023 um 20:00 Uhr im Lübecker Kolosseum, Kronsforder Alle 25.

kolosseum-der-gemeinnuetzigen.de

Florian Schröder tritt im Kolosseum auf. Foto: Veranstalter/Frank Eidel

Florian Schröder tritt im Kolosseum auf. Foto: Veranstalter/Frank Eidel


Text-Nummer: 155932   Autor: Ole Nissen/red.   vom 09.01.2023 um 10.34 Uhr

Text teilen: auf facebook +++ auf Twitter +++ über WhatsApp

Text ausdrucken. +++  Text ohne Bilder ausdrucken.