Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.

Mal voll und mal leer an der Küste

Lübeck: Das wechselhafte Wetter macht die Planungen für die Restaurant-Betreiber an der Küste sehr schwierig. So waren am Sonntagvormittag kaum Besucher nach Travemünde gekommen, am Nachmittag füllte sich das beliebte Ausflugsziel schnell.

Bild ergänzt Text

Die Nacht blieb mild an der Küste. Die Ostsee hat immer noch eine Temperatur von fünf Grad. Mit Eisschollen muss in diesem Jahr wohl nicht mehr gerechnet werden.

Bild ergänzt Text

Trotz der milden Temperaturen blieb die Strandpromenade am Vormittag leer. Das regnerische Wetter lockte keine Tagesgäste an die Küste. Vereinzelt waren Hunde-Besitzer und Touristen unterwegs.

Bild ergänzt Text

Schlagartig änderte sich die Szene, als die Sonne hinter einem dramatischen Wolkenspiel hervorkam. Für viel Wärme sorgt die tief stehende Wintersonne zwar nicht, aber sie machte Lust auf einen Ausflug in die frische Luft. Viele Menschen drängten sich förmlich auf der Travepromenade und der Strandpromenade. Auch die Mole zum grünen Leuchtturm, navigatorisch Bake genannt, war gut besucht und das langsame Schlendern stoppte immer dann, wenn ein Selfie zu machen war. Und das geschah oft.

Die Elche, die eigentlich schon am Freitag abgebaut werden sollten, konnten am Nachmittag noch einmal viele Gäste begrüßen. Fotos: Karl Erhard Vögele

Die Elche, die eigentlich schon am Freitag abgebaut werden sollten, konnten am Nachmittag noch einmal viele Gäste begrüßen. Fotos: Karl Erhard Vögele


Text-Nummer: 155999   Autor: KEV/red.   vom 08.01.2023 um 18.44 Uhr

Text teilen: auf facebook +++ auf Twitter +++ über WhatsApp

Text ausdrucken. +++  Text ohne Bilder ausdrucken.