Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.

Agentur für Arbeit am 18. Januar geschlossen

Lübeck: Die Agenturen für Arbeit in Lübeck, Eutin und Oldenburg bleiben am Mittwoch, 18. Januar 2023, wegen einer internen Veranstaltung geschlossen. Einladungen mit Termin sind davon nicht betroffen. Das Jobcenter Lübeck und das Jobcenter Ostholstein sind zu den üblichen Zeiten geöffnet.

Kunden, die sich am 18. Januar 2023 arbeitslos melden müssten, können dies ohne finanzielle Einbußen am Donnerstag, den 19. Januar 2023 nachholen. Für die persönliche Arbeitslosmeldung können Wunschtermine online gebucht und so Wartezeiten vermieden werden. Das geht direkt über die Homepage unter www.arbeitsagentur.de.
Telefonisch ist die Arbeitsagentur über die gebührenfreien Hotline 0800 4 5555 00 täglich von 08:00 bis 18:00 Uhr für alle erreichbar.

„Was viele nicht wissen, die Bundesagentur für Arbeit stellt rund 70 Verwaltungsdienstleistungen online zur Verfügung und erfüllt als erste deutsche Großbehörde die Vorgabe nach dem Onlinezugangsgesetz“, erklärt Markus Dusch, Chef der Agentur für Arbeit Lübeck. “Viele Kundenanliegen rund um Arbeitslosengeld, Jobsuche und mehr lassen sich bequem über www.arbeitsagentur.de/eservices erledigen. Hier können Kunden zum Beispiel sich arbeitsuchend melden, Arbeitslosengeld beantragen, Veränderungen mitteilen, Beratungstermine für persönliche Gespräche oder die Videokommunikation buchen.

Aber auch Unternehmen können bequem auf elektronischem Weg Förderleistungen beantragen. Gerade in Zeiten der Corona-Pandemie wurden in kürzester Zeit neue Online-Angebote zur Verfügung gestellt: Chatbots konzipiert, die Hilfe beim Ausfüllen von Online-Formularen bieten und Fragen beantworten oder die Kunden-App BA-mobil entwickelt, die rund um die Uhr genutzt werden kann. Getreu der Devise: Nicht die Kunden sollen wandern, sondern ihre Vorgänge und Daten. Nutzen Sie gerne diese Online-Angebote“, rät Dusch.

Die Agenturen für Arbeit in Lübeck und Ostholstein bleiben am 18. Januar 2023 geschlossen. Foto: Archiv

Die Agenturen für Arbeit in Lübeck und Ostholstein bleiben am 18. Januar 2023 geschlossen. Foto: Archiv


Text-Nummer: 156006   Autor: Arbeitsagentur L./Red   vom 16.01.2023 um 10.14 Uhr

Text teilen: auf facebook +++ auf Twitter +++ über WhatsApp

Text ausdrucken. +++  Text ohne Bilder ausdrucken.