Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.

Pfandgeld unterstützt Kinderkrebsstation

Lübeck: Die Firma beda Telemarketing GmbH hat eine Spende in Höhe von 3000 Euro an die Kinderkrebsstation des UKSH Lübeck übergeben. Das Pfandgeld wurde im Laufe des letzten Jahres von den Mitarbeitern gesammelt und durch eine Verdopplung des Betrags durch das Unternehmen auf 3000 Euro erhöht.

Bild ergänzt Text

Die symbolische Scheckübergabe wurde durch die Mitarbeiterin Kati Nehlsen vorgenommen und entgegengenommen von Professor Dr. Langner (Leiter Pädiatrische Hämatologie und Onkologie).

"Wir sind stolz darauf, diese Spendenaktion jedes Jahr durchführen zu können und freuen uns, dass wir mit unseren kleinen Beiträgen einen großen Unterschied machen können", sagte die Mitarbeiterin Kati Nehlsen.

Dies ist bereits die vierte Spende, die die Firma an die Kinderkrebsstation des UKSH Lübeck überreicht hat und somit insgesamt über 8.300 Euro gespendet wurden.

"Wir möchten uns herzlich bei allen Mitarbeitern bedanken, die uns dabei unterstützt haben, diese Spende zu ermöglichen und auch bei der Kinderkrebsstation des UKSH Lübeck für die wichtige Arbeit die sie leisten", fügte Kati Nehlsen hinzu.

Das Unternehmen hat die Pfandspenden der Mitarbeiter verdoppelt. Fotos: beda

Das Unternehmen hat die Pfandspenden der Mitarbeiter verdoppelt. Fotos: beda


Text-Nummer: 156127   Autor: beda/red.   vom 15.01.2023 um 16.55 Uhr

Text teilen: auf facebook +++ auf Twitter +++ über WhatsApp

Text ausdrucken. +++  Text ohne Bilder ausdrucken.