Possehl-Stiftung Lübeck
Possehl-Stiftung Lübeck

Corona-Inzidenz sinkt in Lübeck auf 29,1

Lübeck: Archiv - 16.01.2023, 18.19 Uhr: Von Freitagabend bis Montagabend, 16. Januar 2022, wurden in Lübeck nur noch 15 neue Corona-Infektionen bestätigt. ie offizielle Zahl der neuen Corona-Fälle pro Woche und 100.000 Einwohner ("Inzidenz") sinkt weiter von 56,4 auf 29,1. Das ist der niedrigste Wert in Schleswig-Holstein.

Vier Lübecker Corona-Patienten wurden über das Wochenende stationär aufgenommen. Die Hospitalisierungs-Inzidenz für Schleswig-Holstein ist von 7,46 auf 6,37 weiter gesunken. 424 (unverändert) Schleswig-Holsteiner mit Corona werden stationär im Krankenhaus behandelt, 43 (unverändert) davon auf Intensivstationen. 23 (unverändert) Covid-Patienten müssen beatmet werden. Landesweit wurden in drei Tagen zehn Todesfälle von Corona-Patienten gemeldet.

Die offiziellen Inzidenzen für die Umgebung am Montagabend:

Nordwestmecklenburg 120,5 (Freitag 126,2)
Ostholstein 58,4 (Freitag 74,3)
Herzogtum Lauenburg 49,8 (Freitag 60,8)
Stormarn 46,5 (Freitag 64,8)

Schleswig-Holstein 70,5 (Freitag 83,5)

In Schleswig-Holstein melden alle Kreise eine Corona-Inzidenz von unter 100.

In Schleswig-Holstein melden alle Kreise eine Corona-Inzidenz von unter 100.


Text-Nummer: 156147   Autor: red.   vom 16.01.2023 um 18.19 Uhr

Text teilen: auf facebook +++ auf X (Twitter) +++ über WhatsApp

Text ausdrucken. +++  Text ohne Bilder ausdrucken.


Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]