Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.

Neujahrskonzert der Lübecker Sommeroperette

Lübeck - Innenstadt: Der Verein „Operette in Lübeck“ lädt am Sonntag, den 22. Januar, um 14.30 Uhr zum „Neujahrskonzert der Lübecker Sommeroperette“ in die Comödie Lübeck (ehemals Theater Geisler), Dr.-Julius-Leber-Straße 25, ein.

Mit dem Programm „…als wenn´s ein Märchen wär´“ erinnert das Ensemble an den Komponisten Walter Kollo anläßlich seines 145. Geburtstages. Auf dem Programm stehen – passend zum Jahresbeginn – beschwingte Melodien aus seinen bekannten „Berliner“ Operetten wie etwa „Drei alte Schachteln“, „Filmzauber“, „Der verjüngte Adolar“, „Marietta“ und natürlich „Wie einst im Mai“.

Als Gäste erwartet das Ensemble der „Lübecker Sommeroperette“ unter anderem die Berliner Sopranistin Sonja Pitsker sowie den Hamburger Bariton Tom Kessler, am Klavier ist Sven Fanick zu erleben; durch das Programm führt Operetten-Intendant Michael P. Schulz.

Karten zu 15 Euro können telefonisch unter 0451/69813 bestellt werden.

Der Verein Operette in Lübeck lädt zum Neujahrskonzert ein. Foto: Veranstalter/Archiv

Der Verein Operette in Lübeck lädt zum Neujahrskonzert ein. Foto: Veranstalter/Archiv


Text-Nummer: 156212   Autor: Veranstalter/red.   vom 19.01.2023 um 12.33 Uhr

Text teilen: auf facebook +++ auf Twitter +++ über WhatsApp

Text ausdrucken. +++  Text ohne Bilder ausdrucken.