Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.

Passionsandachten in Krisenzeiten

Lübeck: Archiv - 20.02.2023, 11.22 Uhr: In der Passionszeit vor Ostern richtet sich der Blick auf das Leiden anderer. Davon gibt es im Augenblick mehr als genug. Vieles ist von Menschen gemacht. 363 Tage nach Beginn der russischen Einmarsches in die Ukraine liegt der Fokus des Ökumenischen Gottesdienstes an Aschermittwoch, 22. Februar 2023, auf dem Leid der Menschen dort.

Der Gottesdienst beginnt um 19 Uhr in der Evangelisch-reformierten Kirche, Königstraße 18. Er wird mit ukrainischen Glaubensgeschwistern in ökumenischer Ausrichtung gefeiert und von Probst Christoph Giering, Pastorin Imke Akkermann- Dorn, Vikarin Jaqueline Juny und Pastorin Nicola Nehmzow gestaltet. Die Predigt hält Ökumene- Pastor Kai Feller. Danach gibt es ein Beisammensein mit der Möglichkeit zum Austausch und Gespräch.
Die nachfolgenden Passionsandachten beginnen jeweils um 18 Uhr im Dom zu Lübeck:

1. März mit Pastor Martin Klatt
8. März mit Pastorin Margrit Wegner
15. März mit Pastorin Kathrin Jedeck
22. März mit Pastor Robert Pfeifer
29. März mit Vikarin Jacqueline Juny

Der Gottesdienst beginnt um 19 Uhr in der Evangelisch-reformierten Kirche Foto: Archiv

Der Gottesdienst beginnt um 19 Uhr in der Evangelisch-reformierten Kirche Foto: Archiv


Text-Nummer: 156773   Autor: Steffi Niemann   vom 20.02.2023 um 11.22 Uhr

Text teilen: auf facebook +++ auf Twitter +++ über WhatsApp

Text ausdrucken. +++  Text ohne Bilder ausdrucken.