Possehl-Stiftung Lübeck
Possehl-Stiftung Lübeck

CDU Innenstadt sprach mit Händlern vor Ort

Lübeck - Innenstadt: Archiv - 18.02.2023, 16.01 Uhr: Die CDU-Bürgerschaftskandidaten Michelle Akyurt, Hülya Tac und Henning Schumann haben die Ladeninhaber in der Hüx- und Fleischhauerstraße besucht, um zu hören, wo der Schuh drückt. Beklagt wurden vor allem die Verkehrsprobleme.

Sie fassen die Stimmung wie folgt zusammen:

- Grundsätzlich ist bei allen die Bereitschaft da, kreative Wege zu gehen, um Themen anzupacken, zum Beispiel Beteiligung am Online-Handel.

- Probleme bestehen beim Lieferverkehr wegen der vielen Baustellen in Lübeck. Das kostet Zeit, Geld und Nerven. Hier erwarten sie eine bessere Koordinierung der Baustellen.

- Zudem blockieren die Baustellen sowohl die Zufahrt in die Innenstadt, als auch die Abfahrt. Hier besteht dringender Handlungsbedarf.

- Die Verkehrsberuhigung am Samstag finden die Ladeninhaber gut. Allerdings eine Ausweitung auf weitere Tage eher abgelehnt. Die Verkehrsberuhigung und Parkmöglichkeiten führen dazu, dass schwere Einkäufe - wie beispielsweise Kartons mit Wein - schlecht transportiert werden können. Für diese logistische Herausforderung müssen Lösungen her. Die Idee Lastenräder kann nur mit überzeugendem Konzept umgesetzt werden.

- Der Fachkräftemangel ist ein großes Problem. Hier muss alles getan werden, um Barrieren zur Arbeitsaufnahme abzubauen. Das heißt auch, dass Arbeit sich mehr lohnen muss als Arbeitslosigkeit.(")

Die CDU-Kandidaten für Innenstadt, Akyurt und Tac fordern:

(")Wir müssen die Beckergrube auf der Altstadtinsel für den Durchgangsverkehr öffnen, damit andere Strecken entlastet werden und es insgesamt zu weniger Stau kommt. Reflexartig wird gesagt, warum das nicht geht. Es reicht aber nicht aus zu beklagen, was nicht geht, sondern unkomplizierte Lösungen müssen her und das zügig.(")

Um das Problem anzupacken, stellt die CDU-Fraktion für die kommende Bürgerschaftssitzung hierzu einen Dringlichkeitsantrag. Michelle Akyurt, die als Kandidatin auf Listenplatz 2 zur Wahl für die CDU antritt kündigt an: "Meinen persönlichen Wahlkampf werde ich unter das Motto 'wirtschaftlich stark - sozial verantwortlich' stellen. Dies aus folgendem Grund: Ich setze mich in der Bürgerschaft seit zehn Jahren für soziale Themen ein. Als Rechtsanwältin mit sozialem Schwerpunkt weiß ich, wo der Schuh drückt. Wir brauchen mehr Verständnis für die Probleme, die höhere Energiepreise mit sich bringen. Für Arbeitsplätze und Haushalte von Normal- und Geringverdienern. Ich bin überzeugt, dass wir eine leistungsfähige und starke Wirtschaft in Lübeck brauchen. Denn in Zeiten der Multikrisen gilt: Ohne erfolgreiche Wirtschaft kein funktionierender Sozialstaat. Das ist der pragmatische Politikansatz, für den ich stehe."

Hülya Tac, Henning Schumann und Michelle Akyurt erkundigten sich bei den Händlern in der Hüx- und Fleischhauerstraße über die Probleme. Foto: CDU Innenstadt

Hülya Tac, Henning Schumann und Michelle Akyurt erkundigten sich bei den Händlern in der Hüx- und Fleischhauerstraße über die Probleme. Foto: CDU Innenstadt


Text-Nummer: 156838   Autor: CDU Innenstadt/red.   vom 18.02.2023 um 16.01 Uhr

Text teilen: auf facebook +++ auf X (Twitter) +++ über WhatsApp

Text ausdrucken. +++  Text ohne Bilder ausdrucken.


Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]