Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.

Kita: Freie Wähler unterstützen DRK Forderung

Lübeck: Archiv - 23.02.2023, 09.17 Uhr: Der Geschäftsführer des DRK Lübeck hat jüngst in Richtung der Landesregierung die Forderung erhoben, die Kinderbetreuung müsse beitragsfrei werden. Grund sei die notwendige Entlastung der Eltern mit Blick auf Inflation und Preissteigerungen bei Energie und Lebensmitteln. Die Freie Wähler Kreisvereinigung Lübeck unterstützt die Forderung.

Der Freie Wähler Spitzenkandidat zur Kommunalwahl, Gregor Voht erklärt:

„Die Forderung des DRK trifft es auf den Punkt. Diese Entlastung ist dringend nötig. In der aktuellen Krisenzeit darf die Gesellschaft niemand abhängen oder zurücklassen, insbesondere nicht die Familien. Auf kommunaler Ebene sind uns leider die Hände gebunden. Für eine solche Entlastung fehlen den chronisch unterfinanzierten Städten und Gemeinden die Ressourcen.

Was wir beim Thema Kinderbetreuungskosten kommunal machen können, werden wir tun. So werden wir in der kommenden Bürgerschaft zum Beispiel dafür stimmen, bei der Elternbeitragssatzung für die Kindertagespflege auf die Umsetzung einer 2%igen Erhöhung für Kinder über 3 Jahren zu verzichten.

Der große Wurf muss jetzt aber aus Kiel kommen. Dort sind CDU und Grüne in der Verantwortung endlich die beitragsfreie Kinderbetreuung zu schaffen. Wir fordern das seit Jahren. Die aktuelle Lage vieler Familien macht es nun noch dringender. Es muss der Grundsatz in der Gesellschaft gelten: Alle kommen mit!“

Symbolbild.

Symbolbild.


Text-Nummer: 156937   Autor: Gregor Voht   vom 23.02.2023 um 09.17 Uhr

Text teilen: auf facebook +++ auf Twitter +++ über WhatsApp

Text ausdrucken. +++  Text ohne Bilder ausdrucken.