Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.
Sparkasse zu Lübeck
Sparkasse zu Lübeck

30 Jahre Unabhängige Wählergemeinschaft Stockelsdorf

Stockelsdorf: Archiv - 16.03.2023, 16.33 Uhr: Die Unabhängige Wählergemeinschaft Stockelsdorf UWG wurde 1993 in Stockelsdorf gegründet. Ziel der Gründungsmitglieder war es, zur Kommunalwahl 1994 anzutreten, um in und für Stockelsdorf politische Entscheidungen nicht alleine den "großen" Parteien CDU und SPD zu überlassen. Jetzt feiert die Wählergemeinschaft 30. Gebrurtstag.

Helmut Neu, Sprecher der UWG, zieht Bilanz:

(")Bürgernahe, liberale und tolerante Politik prägt seit Gründung das kommunalpolitische Engagement der UWG.

„Wir wollten "saubere" Politik machen, frei von Intrigen und Korruptionsaffären – und das ist uns gelungen“.

Wir wollten nicht weiterhin sprachlos zusehen, wie die "Großen" von SPD und CDU bestimmten, wo in StoDo der Bartel den Most holt.

Also traten wir an. 1994 gewannen wir über 13% der Wählerstimmen, zogen mit 3 Mitgliedern in die Gemeindevertretung ein, kämpften um Mitbestimmung in Ausschüssen und stellten den 1. stv. Bürgermeister. Unsere Rolle innerhalb der Gemeindevertretung war von anbeginn stark. CDU und SPD stellten jeweils 11 Gemeindevertreter, die GRÜNEN 2, wir 3, und das war gut so.

2018 mussten wir das Feld mit einer weiteren Wählergemeinschaft teilen. Wir gewannen zwei Sitze im Gemeinderat, die „Neuen“ einen Sitz.

Derzeit bilden CDU mit Bündnis 90/Die Grünen eine Zählgemeinschaft und bestimmen damit mit ihrer Mehrheit in der Gemeindevertretung ganz wesentlich die Geschicke von Stockelsdorf.

Parteien und Wählergemeinschaften mit plus-minus 10 % Stimmanteilen können nicht alle Wünsche ihrer Wähler umsetzen. Sie können aber koalieren / kooperieren oder Einfluss als wachsame Opposition wahrnehmen und dadurch eigene Ziele forcieren.

Der Bogen unserer kommunalpolitischen Erfolge spannt sich weit von Vergangenheit zur Gegenwart: in den Neunzigern haben wir mit verhindert, dass eine 380 KV – Trasse (wie damals geplant) Stockelsdorf umspannt, wir haben die Direktwahl der Bürgermeisterin Brigitte Rahlf-Behrmann durch alle Stockelsdorfer Bürger ermöglicht und seit 2012 letztendlich erfolgreich für die Abschaffung von Straßenbaubeiträgen gekämpft.

Wir werden weiterhin Bewährtes bewahren, offen sein gegenüber allem Neuen, Interessen der Altbürger achten und Neubürger freundlich aufnehmen.

Engagierte Diskussionen, freie Meinungsäußerungen, Liberalität und Toleranz kennzeichnen auch zukünftig unsere Arbeit.(")

Die UWG feiert ihren 30. Geburtstag. Foto: UWG

Die UWG feiert ihren 30. Geburtstag. Foto: UWG


Text-Nummer: 157392   Autor: UWG   vom 16.03.2023 um 16.33 Uhr

Text teilen: auf facebook +++ auf X (Twitter) +++ über WhatsApp

Text ausdrucken. +++  Text ohne Bilder ausdrucken.


DRK Lübeck
DRK Lübeck