Fünf Jahre aja in Travemünde

Lübeck - Travemünde: Archiv - 08.07.2023, 11.11 Uhr: Wellnessurlaub am Ostseestrand, und das bei jedem Wetter: Dafür steht seit genau fünf Jahren das aja Travemünde. Im Juli 2018 eröffnet, hat sich das 230-Zimmer-Haus als hochwertiges Wellnesshotel etabliert und profitiert von seiner einmaligen Lage. Direkt vor dem Hotel mündet die Trave in die Ostsee, Travepromenade und Strand sind wenige Schritte entfernt. Den großzügigen Pool- und Wellnessbereich – das „Seebad“ – genießen das ganze Jahr über sowohl Urlauber als auch Einheimische.

Viele Stammgäste – und eine treue Belegschaft

Resortmanagerin Julia Haupt freut sich über die vielen Stammgäste, die das Hotel gewonnen hat: „Wer einmal hier war, kommt gerne wieder“, sagt sie. „Nach einem verhaltenen Start konnten wir die Belegung alljährlich steigern. Und auch die Einheimischen besuchen gerne unser Seebad, die Bar und das Restaurant. Kurz: Wir sind gut in Travemünde angekommen!“

Nicht nur die Gäste, auch die Mitarbeiter sind dem Hotel treu: Aktuell arbeiten noch 21 Mitarbeiter aus der Eröffnungszeit im Hotel, das ist mehr als ein Viertel der Belegschaft. „Darauf bin ich besonders stolz“, sagt Julia Haupt, die selbst ebenfalls seit fünf Jahren an Bord ist.

Auch für Karl J. Pojer, CEO der DSR Hotel Holding, ist das Resort ein voller Erfolg: „Das aja Travemünde ist eines der beliebtesten Resorts an der Ostsee. Viele Hamburger kommen spontan übers Wochenende vorbei und genießen die Lage, den Seeblick und das vielfältige Wellness-Angebot.“

Baden, Bummeln und Genießen an 365 Tagen im Jahr

Das aja Travemünde bietet 230 Zimmer und 12 Panorama-Suiten, wahlweise mit Blick aufs Meer oder auf die Trave. Herzstück des Resorts ist das Seebad, das nicht nur Gästen, sondern auch Einheimischen offensteht. Egal wie das Wetter draußen ist: Die Badewelt mit großzügigem Innen- und Außenpool bietet an 365 Tagen im Jahr Badevergnügen für die ganze Familie. Im Außenpool schwimmen Gäste im beheizten Wasser bis an die Promenade heran, mehrere Saunen locken mit täglichen Aufgusszeremonien. Und auch die Kleinen kommen auf ihre Kosten: Sie toben sich ungestört im eigenen Familienbereich mit Pool, Wasserspielen und Niedrigtemperatursauna aus. Das NIVEA Haus mit leistbaren Massagen und Beauty-Anwendungen sowie das moderne Fitnessstudio machen das Angebot komplett.

Auch für das kulinarische Wohlergehen ist gesorgt: Im hoteleigenen Restaurant sitzen die Besucher in einem Indoor-Gewächshaus oder genießen ihre Mahlzeit auf der Promenadenterrasse mit Blick auf die Ostsee.

Nach fünf Jahren stehen im Hotel nun erste größere Renovierungen an: Als nächstes sind Lobby, Rezeption und Restaurant an der Reihe.

aja Resorts: Erfolgreich an der See und in den Bergen

Das aja Travemünde ist nur eines von mittlerweile sieben Resorts der vor zehn Jahren gegründeten Ferienmarke aja. Alleine an der Ostsee ist aja in Warnemünde, Grömitz und Travemünde vertreten. aja präsentiert sich in erstklassigen Lagen mit großzügigen Wellnessbereichen, die stets auch für die Öffentlichkeit zugänglich sind. So ist Erlebnisurlaub an der See und in den Bergen ganzjährig und unabhängig vom Wetter möglich. Und auch die einheimische Bevölkerung profitiert.

2013 eröffnete die Deutsche Seereederei das erste aja im Ostseebad Warnemünde, 2015 folgten Hotels in Grömitz und Bad Saarow, 2018 in Travemünde und Zürich, 2019 in Ruhpolding, 2021 nun in Garmisch-Partenkirchen, ein weiteres Resort ist in Boltenhagen an der Ostsee geplant. Die Marke aja gehört zur DSR Hotel Holding, einem Tochterunternehmen der Deutschen Seereederei, die mit 21 Hotels in Europa vertreten ist.

Viele Mitarbeiter sind seit dem ersten Tag im aja Resort Travemünde, das nun den 5. Geburtstag feiert. Bildnachweis: Sarah Zahn

Viele Mitarbeiter sind seit dem ersten Tag im aja Resort Travemünde, das nun den 5. Geburtstag feiert. Bildnachweis: Sarah Zahn


Text-Nummer: 159877   Autor: aja   vom 08.07.2023 um 11.11 Uhr

Text teilen: auf facebook +++ auf X (Twitter) +++ über WhatsApp

Text ausdrucken. +++  Text ohne Bilder ausdrucken.


Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]