Sanierung des Sportbades weitgehend im Zeitplan

Lübeck - St. Lorenz Nord: Archiv - 28.08.2023, 15.41 Uhr: Seit 259 Tagen ist das Sportbad St. Lorenz außer Betrieb, seitdem haben Handwerker hier das Sagen. Die geplante Sanierungszeit bis zur Teilinbetriebnahme für Schulen und Vereine vom 12. Dezember 2022 bis 1. Februar 2024 beträgt insgesamt nur 406 Tage. Am Montag informierte sich Bürgermeister Jan Lindenau über den Fortschritt.

Die Halbzeit ist überschritten und Bürgermeister Lindenau überzeugte sich deshalb am Montag erneut vom aktuellen Baufortschritt im Lübecker Sportbad. "Bisher befinden wir uns, trotz der kurzen Bauzeit, mit richtig Arbeitsstress, in sämtlichen Gewerken noch ungefähr im Zeitplan", berichtete Björn Hoppe, Chef der Lübecker Schwimmbäder.

Die Baustellenkoordination sei für die beiden Bauleiter samt Bauherrnvertretung eine echte Herausforderung: „Es muss alles passen und jeder muss möglichst im geplanten Zeitrahmen seinen Bauabschnitt fertigstellen und anschließend für die Folgegewerke freimachen. So ein bisschen wie Tetris in real oder in groß im Schwimmbad.“

Aktuell ist bereits ein großer Teil der modernen Technik für Heizung, Lüftung, Elektrik und Wasseraufbereitung im Keller wieder untergebracht. Im Erdgeschoss kann man sich schon die Umkleideräume wieder vorstellen und das 50 Meter Becken wird mit Edelstahl ausgekleidet. Der Anbau samt großer Lüftungszentrale ist südlich der 50 Meter Bahnen bereits fertig gestellt. In den nächsten Schritten wird das neue Kursbecken ausgehoben und der Baukörper dafür herzustellen.

Parallel entsteht der Kleinkinder-Spraypark und das Nichtschwimmerbecken wird ausgekleidet. Mit Hochdruck schreitet die Dachsanierung voran und im Winter wird das technische Gewässer an der Verwaltung ertüchtigt. Zum Schluss kommen die Außenanlagen mit E-Ladepunkten dran.

"Wenn alles gut geht, schwimmen die ersten Schüler oder Vereinsnutzer bereits im Frühjahr 2024 da, wo jetzt noch Handwerker sanieren", so Hoppe. Für eine seriöse Prognose zum Datum der Wiederinbetriebnahme und zu den Gesamtausgaben sei es noch etwas zu früh. "Zur Zeit befinden wir uns aber just in time und auch just in Budget", sagte Björn Hoppe am Montag.

"Hier entsteht für Lübeck wirklich etwas Großes, mit dem Sportbad+ verfügt die Hansestadt zukünftig über einen zukunftsorientieren Schwimmstandort gleichermaßen für Kinder, Leistungsschwimmer, Schüler und Normalschwimmer mit attraktivem Kursbecken und Kleinkinderbereich", stellen alle Beteiligten vor Ort fest.

Seit Dezember wird das Sportbad St. Lorenz saniert. Foto: JW/Archiv

Seit Dezember wird das Sportbad St. Lorenz saniert. Foto: JW/Archiv


Text-Nummer: 160825   Autor: Schwimmbäder/red.   vom 28.08.2023 um 15.41 Uhr

Text teilen: auf facebook +++ auf X (Twitter) +++ über WhatsApp

Text ausdrucken. +++  Text ohne Bilder ausdrucken.


Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]