St. Marien: Die neuen Glocken im Dienst

Lübeck - Innenstadt: Archiv - 01.09.2023, 09.10 Uhr: Mit 12 Läuteglocken des Hauptgeläutes (Gesamtgewicht 25.859 Kilogramm) besitzt St. Marien Lübeck nun das zahlenmäßig größte, tontiefste und schwerste Geläut in Schleswig-Holstein. Dank einer Spende wurden drei weitere Glocken gegossen und der Glockenstuhl konnte erweitert werden. Am 03. September gibt es einen Gottesdienst mit Glockenweihe.

Den Guss der drei neuen Glocken im hessischen Sinn haben viele Menschen miterlebt, die Einholung in den Glockenstuhl im Nordturm ebenso und nun sollen die Glocken in den Dienst genommen, geweiht werden.

Am Sonntag, 03.09.2023, 12:00 Uhr wird ein Gottesdienst mit Glockenweihe gefeiert. Anschließend ist ab etwa 13:00 Uhr auf dem Norderkirchhof zu hören, wie die Glocken mit verschiedenen Kombinationen auf bewegende Zeiten hinweisen: Taufe, Hochzeit, Trauerfeier, Stadtereignisse, Bitte um Frieden, Mahnung zu Gerechtigkeit, Gastfreundschaft und Bewahrung der Schöpfung.

Am Sonntag, 03.09.2023, wird in St. Marien ein Gottesdienst mit Glockenweihe gefeiert. Foto: Archiv

Am Sonntag, 03.09.2023, wird in St. Marien ein Gottesdienst mit Glockenweihe gefeiert. Foto: Archiv


Text-Nummer: 160858   Autor: Veranstalter/red.   vom 01.09.2023 um 09.10 Uhr

Text teilen: auf facebook +++ auf X (Twitter) +++ über WhatsApp

Text ausdrucken. +++  Text ohne Bilder ausdrucken.


Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]