Forum für Migranten zum Erdbeben in Afghanistan

Lübeck: Archiv - 16.10.2023, 14.51 Uhr: Ein schweres Erdbeben hat in den vergangenen Tagen erneut die Region des Nahen Osten beziehungsweise Mittleren Ostens erschüttert. Das Forum für Migranten in der Hansestadt Lübeck hat dazu eine Mitteilung veröffentlicht.

„Das Forum für Migranten spricht der afghanischen Bevölkerung, allen Angehörigen und Betroffenen, auch hier in Lübeck, sein aufrichtiges Beileid aus. Wir teilen eure Sorge, euren Schmerz und eure Trauer", sagt Parva Soudikani, 1. stellv. Vorsitzende des Forums für Migranten in der Hansestadt Lübeck.

„Die Region ist seit jeher durch Krieg, Flucht und Armut destabilisiert. Mit der gewaltvollen Machtübernahme der Taliban im August 2021 haben sich die Lebensumstände der Zivilbevölkerung, in besonderem Maße für Mädchen und Frauen, massiv verschlechtert. Nun haben viele Menschen zusätzlich ihr Leben oder ihre Existenz verloren“. so Chiedu Uzonwanne, Vorstandsmitglied des Forums.

Um den Menschen vor Ort zu helfen, hat der Afghanische-Kulturverein „Qoqnous“, welcher selbst Mitglied des Forums ist, eine Spendenaktion ist Leben gerufen.

Das Forum für Migranten spricht der afghanischen Bevölkerung, allen Angehörigen und Betroffenen, auch hier in Lübeck, sein aufrichtiges Beileid aus. Foto: Forum

Das Forum für Migranten spricht der afghanischen Bevölkerung, allen Angehörigen und Betroffenen, auch hier in Lübeck, sein aufrichtiges Beileid aus. Foto: Forum


Text-Nummer: 161838   Autor: Forum/red.   vom 16.10.2023 um 14.51 Uhr

Text teilen: auf facebook +++ auf X (Twitter) +++ über WhatsApp

Text ausdrucken. +++  Text ohne Bilder ausdrucken.


Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]