Klima: Talk mit Jutta Paulus und Dr. Axel Flasbarth

Lübeck - Innenstadt: Archiv - 26.10.2023, 14.57 Uhr: Am Samstag, den 28. Oktober, um 18:00 Uhr lädt Dr. Axel Flasbarth, Bürgermeisterkandidat der Grünen, zu einer Veranstaltung mit Jutta Paulus in die Kreisgeschäftsstelle der Grünen Lübeck (Fischergrube 92, Eingang über An der Untertrave 68) ein. Unter dem Titel „36 Grad und es wird noch heißer…Lübeck auf dem Weg zur klimaresilienten Stadt“ gibt die Europaabgeordnete Jutta Paulus ein Update in Sachen Klimawandel, Anpassung und Klimaresilienz.

Der Fokus des Abends liegt auf den dringenden Fragen rund um die Klimakrise, die uns alle betreffen: Wie bereitet sich Lübeck auf die steigenden Temperaturen und die Extremwetterereignisse wie Starkregen vor? Wie können wir unsere Städte klimaresilient gestalten? Welche Strategien und Maßnahmen werden auf lokaler, nationaler und europäischer Ebene verfolgt? Außerdem wird Dr. Axel Flasbarth über seine Ideen und Pläne zur Förderung der Klimaresilienz in Lübeck informieren. Fragen und Diskussionsbeiträge aus dem Publikum sind ausdrücklich erwünscht.

Dr. Axel Flasbarth: „Die Klimakrise stellt uns vor große Herausforderungen. Wir müssen nicht nur unsere Emissionen reduzieren, sondern auch unsere Städte und Gemeinden an die sich ändernden Bedingungen anpassen. Lübeck muss auf den Klimawandel vorbereitet sein. Mit Jutta Paulus als Expertin für europäische Umwelt- und Klimapolitik haben wir die Möglichkeit, einen umfassenden Blick auf das Thema zu werfen und gemeinsam Lösungen zu diskutieren. Als Bürgermeister möchte ich dazu beitragen, dass Lübeck eine Vorreiterrolle in Sachen Klimaresilienz einnimmt."

Zahlreiche Teilnahme wird erwünscht, eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

„36 Grad und es wird noch heißer – Lübeck auf dem Weg zur klimaresilienten Stadt“
Ein Talk mit Jutta Paulus (MdEP) und Dr. Axel Flasbarth
Datum: Samstag, 28. Oktober 2023
Uhrzeit: 18:00 Uhr
Ort: Kreisgeschäftsstelle der Grünen Lübeck, Fischergrube 92, Eingang über An der Untertrave 68, 23552 Lübeck

„Wir müssen nicht nur unsere Emissionen reduzieren, sondern auch unsere Städte und Gemeinden an die sich ändernden Bedingungen anpassen“, sagt Dr. Axel Flasbarth. Fotos: Grüne

„Wir müssen nicht nur unsere Emissionen reduzieren, sondern auch unsere Städte und Gemeinden an die sich ändernden Bedingungen anpassen“, sagt Dr. Axel Flasbarth. Fotos: Grüne


Text-Nummer: 162061   Autor: Grüne/red.   vom 26.10.2023 um 14.57 Uhr

Text teilen: auf facebook +++ auf X (Twitter) +++ über WhatsApp

Text ausdrucken. +++  Text ohne Bilder ausdrucken.


Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]