Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.
Sparkasse zu Lübeck
Sparkasse zu Lübeck

Travemünder Allee: Erst wird saniert, dann umgebaut

Lübeck - St. Gertrud: Im kommenden Jahr wird die Travemünder Allee von der Sandbergbrücke bis zur Staatsanwaltschaft für gut 1,1 Millionen grundhaft saniert. Der Asphalt muss nicht lange halten: Die Politik hat bereits den Umbau der Straße in den kommenden Jahren beschlossen.

Bild ergänzt Text

Die Straßensanierung läuft in Lübeck nach einem Masterplan. Mit Messfahrzeugen wird der Zustand der Fahrbahnen erfasst. Danach wird eine Prioritätenliste erstellt, die abgearbeitet wird. Das ist meistens sinnvoll. Ein Negativ-Beispiel ist die Baustelle auf der Nordtangente. Die Stadt hatte versichert, dass alle Umleitungsstrecken für die Bahnhofsbrücke ertüchtigt sind und für die vierjährige Bauzeit der Bahnhofsbrücke nicht durch Baustellen beeinträchtigt sind. Trotzdem wurde nach Straßenzustand entschieden und rund um die Eric-Warburg-Brücke grundhaft saniert.

Zu den größten Maßnahmen im kommenden Jahr gehört die Travemünder Allee. Sie wird grundhaft saniert (wir berichteten am 4. September). Zwei Jahre später wird dann die Sandbergbrücke neu gebaut. Die Politik hat beschlossen, dass dabei auch die Travemünder Allee umgestaltet wird. Der Zweiwege-Radweg, der bisher an der Eschenburgstraße endet, soll bis zur Brücke verlängert werden, die Straße wird auf zwei oder drei Fahrspuren reduziert.

Die Stadt hält trotzdem an der Grundsanierung der Straße fest. "Bei der geplanten Maßnahme Travemünder Alle im Masterplan Straßen handelt es sich um eine Sanierungsmaßnahme im Bestand", sagt Nicole Dorel, Sprecherin der Stadtverwaltung. "Das Programm ist ein Erhaltungsprogramm und erfolgt ohne Planungsabteilung." Eine Änderung der Verkehrsführung werde es dabei nicht geben.

Die Travemünder Allee wird zwei Jahre vor dem geplanten Umbau grundhaft saniert. Fotos: VG

Die Travemünder Allee wird zwei Jahre vor dem geplanten Umbau grundhaft saniert. Fotos: VG


Text-Nummer: 162309   Autor: VG   vom 07.11.2023 um 19.16 Uhr

Text teilen: auf facebook +++ auf X (Twitter) +++ über WhatsApp

Text ausdrucken. +++  Text ohne Bilder ausdrucken.


DRK Lübeck
DRK Lübeck