Possehl-Stiftung Lübeck
Possehl-Stiftung Lübeck

A1 am Donnerstag zwischen Ratekau und Sereetz gesperrt

Ratekau: Archiv - 13.12.2023, 14.49 Uhr: Auf der A1 im Abschnitt zwischen der Anschlussstelle (AS) Ratekau (18) und Pansdorf (17) muss am 14. Dezember 2023 die Richtungsfahrbahn Nord / Fehmarn aufgrund von gravierenden Bankettschäden gesperrt werden. Dies teilt die Autobahn GmbH, Nord mit.

Aufgrund von Durchnässungen durch die starken Niederschläge der vergangenen Tage sowie außergewöhnliche Belastungen durch Überfahrungen durch Lastverkehre haben sich gravierende Bankettschäden im Baustellenbereich eingestellt, die umgehend saniert werden müssen. Der Verkehr wird in diesem Bereich in Fahrtrichtung Nord einstreifig geführt.

Daher ist es erforderlich die Fahrtrichtung Nord / Fehmarn am 14. Dezember 2023 in der Zeit zwischen 9 bis 15 Uhr zur Sanierung der Bankettschäden zu sperren.

Die Umleitung ist ab der AS Ratekau als U85 ausgeschildert. Der Verkehr wird über die L 309 zur AS Pansdorf (17) geführt.

Die Bankette ist durchnässt. Für die Sanierung muss die Autobahn gesperrt werden. Symbolbild

Die Bankette ist durchnässt. Für die Sanierung muss die Autobahn gesperrt werden. Symbolbild


Text-Nummer: 163112   Autor: Autobahn GmbH   vom 13.12.2023 um 14.49 Uhr

Text teilen: auf facebook +++ auf X (Twitter) +++ über WhatsApp

Text ausdrucken. +++  Text ohne Bilder ausdrucken.


Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]