Bahn fährt ab Montag wieder planmäßig

Lübeck: Archiv - 27.01.2024, 17.43 Uhr: Gute Nachrichten für Fahrgäste und Wirtschaft. In vertraulichen Gesprächen haben die Deutsche Bahn und die Gewerkschaft Deutscher Lokomotivführer einen Wiedereinstieg in Tarifverhandlungen gefunden. Der Schienengüterverkehr soll am Sonntagabend ab 18 Uhr wieder seinen Betrieb aufnehmen. Der Streik im Personenverkehr endet vorzeitig am Montag um 2 Uhr.

Damit können die Züge der DB schon am Montag wieder nach dem regulären Fahrplan unterwegs sein. Dennoch wird es im Verlauf des Montags noch zu vereinzelten Einschränkungen im Angebot des Fernverkehrs kommen. Auch im Regionalverkehr kann es im Laufe des Montags noch zu regional unterschiedlichen Einschränkungen kommen.

Die Bahn bittet ihre Fahrgäste, sich am Montag rechtzeitig vor Fahrtantritt noch einmal in den digitalen Auskunftsmedien der DB zu informieren. Die DB dankt allen Fahrgästen dabei für Geduld und Verständnis. Alle Fahrgäste, die ihre ursprünglich für Mittwoch, 24. Januar 2024, bis Montag, 29. Januar 2024, geplante Reise verschieben möchten, können weiterhin ihr Ticket zu einem späteren Zeitpunkt nutzen. Die Zugbindung ist aufgehoben. Das Ticket gilt dabei für die Fahrt zum ursprünglichen Zielort, auch mit einer geänderten Streckenführung. Sitzplatzreservierungen können kostenfrei storniert werden. Daneben gelten die weiteren tariflichen und gesetzlichen Fahrgastrechte.

Ab Montag gibt es im Bahnverkehr keine Einschränkungen mehr durch den Streik.

Ab Montag gibt es im Bahnverkehr keine Einschränkungen mehr durch den Streik.


Text-Nummer: 163852   Autor: Bahn/red.   vom 27.01.2024 um 17.43 Uhr

Text teilen: auf facebook +++ auf X (Twitter) +++ über WhatsApp

Text ausdrucken. +++  Text ohne Bilder ausdrucken.


Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]