Ausweis vor den Ferien rechtzeitig beantragen

Lübeck: Die Terminvergabe bei den Bürgerbüros der Stadt hat sich zwar entspannt, aber immer noch müssen Wartezeiten zum Beispiel für die Verlängerung des Ausweises eingeplant werden. In einigen Stadtteilbüros ist aktuell ein Vorlauf von drei Wochen zu berücksichtigen.

Die Osterferien stehen vor der Tür. Kurz vor Beginn der Reise werden noch einmal benötigte Ausweis- und Passdokumente kontrolliert und dabei oftmals festgestellt, dass diese bereits abgelaufen sind. Dann versuchen viele Bürger, noch schnell einen kurzfristigen Termin im Bürgerservicebüro zu organisieren.

Darum appelliert das Ordnungsamt der Hansestadt Lübeck an alle Bürger, die benötigten Ausweise und Pässe rechtzeitig vor Reisebeginn auf deren Gültigkeit zu kontrollieren. Sind diese abgelaufen ist keine Verlängerung möglich, sie müssen neu beantragt werden. Die Neuausstellung kann zwischen drei und fünf Wochen dauern.

Eine Terminbuchung ist online unter www.luebeck.de möglich.

Sollten alle Wunschtermine bereits ausgebucht sein, gibt es die Möglichkeit morgens ab 7 Uhr auf der Terminbuchungsseite vorbeizuschauen: tagesaktuelle Terminkontingente werden täglich freigegeben.

Das Ordnungsamt der Hansestadt Lübeck appelliert an alle Bürger, die benötigten Ausweise und Pässe rechtzeitig vor Reisebeginn auf deren Gültigkeit zu kontrollieren. Foto: Archiv/JW

Das Ordnungsamt der Hansestadt Lübeck appelliert an alle Bürger, die benötigten Ausweise und Pässe rechtzeitig vor Reisebeginn auf deren Gültigkeit zu kontrollieren. Foto: Archiv/JW


Text-Nummer: 164066   Autor: Presseamt/red.   vom 10.02.2024 um 14.33 Uhr

Text teilen: auf facebook +++ auf X (Twitter) +++ über WhatsApp

Text ausdrucken. +++  Text ohne Bilder ausdrucken.


Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]