Robby rockt das Steilufer

Lübeck - Travemünde: Während das Delfin-Watching in Travemünde ein wenig von Flippers Lust und Laune abhängig ist, liefert seit einigen Tagen eine Robbe am Brodtener Steilufer zuverlässig ihren Auftritt ab. Auch am Donnerstag saß Robby wieder auf seinem Stein und ließ sich von Spaziergängern bewundern.

Bild ergänzt Text

Nicht nur im echten Leben, sondern auch in den sozialen Netzwerken sorgt Robby für Begeisterung. „Sie erinnert mich an Robby früher, der immer rührend mit unserem Hund gespielt hatte!“, schreibt zum Beispiel eine Leserin in der Facebook-Gruppe „Travemünder Magazin“ in Anspielung auf die berühmte Travemünder Kegelrobbe der 1970er Jahre. „Es wirkt ja so, als wenn sie posiert“, schreibt ein anderer.

Bild ergänzt Text

Tatsächlich erinnert die Robbe, wie sie da von ihrem Felsen schaut, ein wenig an den legendären Seeelefanten aus der „Augsburger Puppenkiste“. Fast möchte man meinen, sie wird gleich loslegen und herzhaft „Ich weiß nicht, was soll es bedeuten“ schmetternd über die Tiefe des Meeres sinnieren…

Noch hat sie keiner singen gehört, aber als Fotomodell begeistert Robby seit Tagen Spaziergänger am Brodtener Steilufer. Fotos: Harald Denckmann

Noch hat sie keiner singen gehört, aber als Fotomodell begeistert Robby seit Tagen Spaziergänger am Brodtener Steilufer. Fotos: Harald Denckmann


Text-Nummer: 164068   Autor: red.   vom 08.02.2024 um 12.07 Uhr

Text teilen: auf facebook +++ auf X (Twitter) +++ über WhatsApp

Text ausdrucken. +++  Text ohne Bilder ausdrucken.


Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]