Ein Landschafts-Schutzgebiet entlang der A1 entdecken

Lübeck: Am Sonntag, 24. März 2024, um 14:00 Uhr findet eine öffentliche Exkursion zum Tremser Teich statt. Diese wird vom FÖJ im Bürgerhaus und vom BUND Lübeck organisiert. Bei diesem Rundgang geht es darum, auf die reizvollen Naturflächen in Vorwerk-Falkenfeld aufmerksam zu machen.

Der Tremser Teich bildet gemeinsam mit dem Fackenburger Landgraben und der Karpfenbruchwiese ein wenig bekanntes, aber für den Stadtteil St. Lorenz-Nord nahes Landschaftsschutzgebiet. Manfred Hellberg (BUND Lübeck) und Ansgar Lemke (FÖJ im Bürgerhaus Vorwerk-Falkenfeld) bieten dazu eine öffentliche Begehung an. Die Veranstalter möchten das Wissen, Erfahrungen und Informationen zu kulturhistorischen und ökologischen Aspekten mit den Teilnehmenden erweitern.

Der Treffpunkt um 14:00 ist vor Bürgerhaus Vorwerk-Falkenfeld, Elmar-Limberg-Platz 4. Die Veranstaltung ist kostenlos, um eine Anmeldung wird gebeten: Entweder beim BUND, info@bund-luebeck.de oder im Nachbarschaftsbüro im Bürgerhaus, Telefon 0451 - 408 2308.

Kopfweide am Wanderweg um den Tremser Teich. Foto: Ansgar Lemke

Kopfweide am Wanderweg um den Tremser Teich. Foto: Ansgar Lemke


Text-Nummer: 164867   Autor: Veranstalter/red.   vom 22.03.2024 um 07.17 Uhr

Text teilen: auf facebook +++ auf X (Twitter) +++ über WhatsApp

Text ausdrucken. +++  Text ohne Bilder ausdrucken.


Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]