Ehrenamtliche Rikscha-Fahrer für Travemünde gesucht

Lübeck - Travemünde: Der Malteser Hilfsdienst bietet in Travemünde und Umgebung zukünftig kostenfreie Rikscha-Fahrten für Senioren und Menschen, die in ihrer Mobilität eingeschränkt sind, an. Für dieses neue Angebot suchen die Malteser Ehrenamtliche, die regelmäßig in die Pedale einer E-Rikscha treten möchten. Am 12. April gibt es dazu eine Info-Veranstaltung in Lübeck.

Der Malteser Hilfsdienst bietet in Travemünde und Umgebung zukünftig kostenfreie Rikscha-Fahrten für Senioren und Menschen, die in ihrer Mobilität eingeschränkt sind, an. Für dieses neue Angebot suchen die Malteser Ehrenamtliche, die regelmäßig in die Pedale einer E-Rikscha treten möchten. Am 12. April gibt es dazu eine Info-Veranstaltung in Lübeck.

Für das Rikscha-Team wünschen sich die Malteser kommunikative, verantwortungsbewusste Fahrerinnen und Fahrer, die Spaß am Radeln und an der Begleitung von Senioren haben. Die Fahrten finden in Travemünde und Umgebung statt.

Interessierte sind am Freitag, 12. April um 18 Uhr zu einem Infoabend in die Malteser Dienststelle (Josephinenstr. 27, Lübeck) eingeladen.

Infos gibt es bei Torsten Rothe unter Telefon 0151 18174192 oder per E-Mail unter rikscha.luebeck@malteser.org.

Zum Hintergrund:
Der Rikscha-Fahrdienst wird Menschen angeboten, die Spaß an Ausflügen und Fahrradfahrten haben, die gerne an der frischen Luft sind und dabei Unterstützung benötigen. Das können mobilitätseingeschränkte oder einsame Menschen, Menschen mit einer Demenzerkrankung oder einer Behinderung sein. Ehrenamtliche bieten Personen aus der Zielgruppe die Möglichkeit, aus dem Alltag herauszukommen, Orte zu besuchen, die sie selbständig nicht erreichen können sowie neue Kontakte zu knüpfen.

Mögliche Ausflugsziele sind Grünanlagen, Stadtviertel, Sehenswürdigkeiten oder Kulturveranstaltungen. So nehmen die Fahrgäste am gesellschaftlichen Leben teil. Für sie ist das Angebot kostenfrei. Die Malteser wollen mit den Fahrten die Mobilität, generationsübergreifende soziale Kontakte und ein gesellschaftliches Miteinander fördern.

Der Malteser Hilfsdienst bietet in Travemünde und Umgebung zukünftig kostenfreie Rikscha-Fahrten für Senioren und Menschen, die in ihrer Mobilität eingeschränkt sind, an. Foto: Malteser

Der Malteser Hilfsdienst bietet in Travemünde und Umgebung zukünftig kostenfreie Rikscha-Fahrten für Senioren und Menschen, die in ihrer Mobilität eingeschränkt sind, an. Foto: Malteser


Text-Nummer: 164875   Autor: Malteser/red.   vom 21.03.2024 um 14.27 Uhr

Text teilen: auf facebook +++ auf X (Twitter) +++ über WhatsApp

Text ausdrucken. +++  Text ohne Bilder ausdrucken.


Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]