100 Jahre St.-Johannes-Chor

Lübeck - Kücknitz: Dass ein Chor in einem Stadtteil das ganze 20. Jahrhundert hindurch kontinuierlich bestanden hat, ist an sich schon etwas Besonderes. Ohne die lokalen Entwicklungen im heutigen Stadtteil Kücknitz wäre das sicher nicht möglich gewesen. Die Feierlichkeiten zum 100. Geburtstag des St.-Johannes-Chors beginnen am 06. April 2024 mit einer kleinen Ausstellung in der Geschichtswerkstatt Herrenwyk.

Bis 1910 spielte sich das kirchliche und damit auch das gesellschaftliche Leben in den einzelnen Dörfern Dummersdorf, Kücknitz, Herrenwyk und Siems in der Ratekauer Gemeinde ab. Erst mit dem Bau der Metallhütte 1906/7 wurde der Grundstein für die 1910 gebauten Kirchen St. Johannes und St. Josef gelegt.

So entstand 1924 mit der Gründung des St.-Johannes-Chores, deren erster Leiter übrigens der Rektor der Volksschule war, ein Chor, der sich seit jeher aus musizierfreudigen Menschen zusammensetzt. Diese stammten aus den unterschiedlichsten Gebieten: bis zum Zweiten Weltkrieg kamen viele Neukücknitzer aus den Industriegebieten Schlesiens, die vom Hochofen als Fachkräfte angeworben worden waren und nach dem Zweiten Weltkrieg lebten in und um Kücknitz viele Menschen, die geflohen sind oder vertrieben worden waren.

Nach so vielen ereignisreichen Jahren voller Reisen in die unterschiedlichsten Epochen der klassischen, kirchlichen, aber auch weltlichen Musik feiert diese Kücknitzer Institution nun ihr 100-jähriges Bestehen. Das ganze Jahr 2024 wird verschiedene Veranstaltungen bereithalten und den Auftakt macht eine kleine Ausstellung in der Geschichtswerkstatt Herrenwyk. Dort wird vom 6. April bis zum 5. Mai nicht nur die Chorgeschichte zu sehen sein, sondern der Chor wird auch zu sehen und zu hören sein. Denn das Motto lautet: "Singen macht Spaß" und das soll ebenso gefeiert werden wie die 100 Jahre Chorgeschichte.

Am Sonnabend, 06. April 2024, wird die Ausstellung um 15:00 Uhr vom Chor selbst eröffnet: zu hören sind Stücke aus dem vielseitigen Repertoire des Chores sowie Aufnahmen aus der Chorgeschichte. Außerdem gibt es eine Reise durch 100 Jahre Stadtteil- und Chorgeschichte.

Am Sonnabend, 04. Mai 2024, findet die Finissage statt: Beim gemeinsamen Mailiedersingen darf jeder seine Stimme erklingen lassen. Der Eintritt ist frei und ein Kuchenbuffet steht bereit.

Dazwischen gibt es ein buntes Programm weiterer musikalischer Veranstaltungen, die auf der Homepage des Vereins für Lübecker Industrie- und Arbeiterkultur e.V. bekanntgegeben werden: vliak-herrenwyk.de.

Der Kücknitzer St. Johannes Chor feiert seinen 100. Geburtstag. Foto: Chor

Der Kücknitzer St. Johannes Chor feiert seinen 100. Geburtstag. Foto: Chor


Text-Nummer: 164941   Autor: Veranstalter/red.   vom 03.04.2024 um 13.44 Uhr

Text teilen: auf facebook +++ auf X (Twitter) +++ über WhatsApp

Text ausdrucken. +++  Text ohne Bilder ausdrucken.


Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]