Orientierung: Bin ich ein Maurer oder ein Sofa?

Lübeck - Innenstadt: Am Mittwoch wurde die "Orientierungsschau Berufe" in St. Petri eröffnet. Hier können sich Schüler - auch zusammen mit ihren Eltern - über die vielfältigen Ausbildungsmöglichkeiten informieren. Die Besonderheit: Hier kann man sich praktisch ausprobieren und mit Leuten sprechen, die sich bereits in der Ausbildung befinden.

Bild ergänzt Text

Rüdiger Schmidt, Leiter des Kirchlichen Dienst in der Arbeitswelt (KDA) in Lübeck und Organisator der Messe, Pastor Dr. Bernd Schwarze, Stadtpräsident Henning Schumann und Pastorin Lilly Schaack eröffneten am Mittwoch die Schau.

Bild ergänzt Text

Rund 40 Aussteller sind in diesem Jahr dabei. Sie bieten ganz praktische Einblicke in die Arbeit. Jeder kann sich als Maurer oder Gerüstbauer ausprobieren und vor Ort gleich prüfen, ob die Arbeit Spaß macht. Auszubildende geben Einblicke in die positiven und negativen Aspekte der Berufe.

Bild ergänzt Text

Die Aussteller sind kreativ. Die AOK hat zum Beispiel einen Fragebogen erarbeitet, ob man sich zum "Sofa" (Sozialversicherungsfachangestellten) eignet.

Bild ergänzt Text

Bei Alexander, Andrej und Fiete von der Unternehmensgruppe Schütt lernt man die Vielfalt als Maurer kennen.

Bild ergänzt Text

Geöffnet ist die Messe am Mittwoch, 15. Mai, bis 13 Uhr und am Donnerstag, 16. Mai, von 8.30 bis 13 Uhr. Der Eintritt ist frei. Die Kontakt- und Informationsbörse rund um Ausbildung und Beruf richtet sich an Schülerinnen und Schüler der siebten bis zehnten Klasse, an ihre Eltern und Interessierte.

Antonia von der Jugendbauhütte zeigt wie man mit einem Ziehmesser aus einen Viereck ein Achteck macht. Fotos: JW

Antonia von der Jugendbauhütte zeigt wie man mit einem Ziehmesser aus einen Viereck ein Achteck macht. Fotos: JW


Text-Nummer: 165890   Autor: JW   vom 15.05.2024 um 11.05 Uhr

Text teilen: auf facebook +++ auf X (Twitter) +++ über WhatsApp

Text ausdrucken. +++  Text ohne Bilder ausdrucken.


Kommentare zu diesem Text:

Sofa

schrieb am 16.05.2024 um 09.27 Uhr:
Also ich als Sofa finde, dass es kulturelle Aneignung ist, wenn man jetzt per Fragebogen sich als Sofa identifizieren sollen!

Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]