Lübecker Herren-Florett-Team beim Deutschlandpokal

Lübeck: In Esslingen traten am 22. Juni die jeweils besten acht Fechtmannschaften Deutschlands im Finale des Deutschlandpokals 2023/24 an. Über die ganze Saison hatten sich Florett-, Degen- und Säbelfechtteams zahlreicher Fechtvereine in mehreren Runden für das Finale qualifiziert und kämpften nun um beste Platzierungen.

Der Hanseatische Fechtclub Lübeck schickte mit Henrik Fey, Maximilian Klötzer und Paul Salz ein sehr junges Team zum Finale nach Süddeutschland. Das Trio konnte eins von drei Gefechten hier gewinnen und belegte somit einen guten 7. Platz. Der HFCL mit Trainerin Friederike Janshen ist sehr stolz auf den Erfolg.

Das Team vom HFCL erreichte den siebten Platz. Foto: HFCL

Das Team vom HFCL erreichte den siebten Platz. Foto: HFCL


Text-Nummer: 166699   Autor: HFCL   vom 24.06.2024 um 21.24 Uhr

Text teilen: auf facebook +++ auf X (Twitter) +++ über WhatsApp

Text ausdrucken. +++  Text ohne Bilder ausdrucken.


Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]