Zufahrt Kowitzberg: CDU freut sich über Umgestaltung des Einmündungs-Bereichs

Lübeck - Travemünde: Der Einmündungsbereich vom Steenkamp in die Straße „Kowitzberg“ in Travemünde wird derzeit umgestaltet (Wir berichteten) und damit ein Beschluss des Bauausschusses umgesetzt. Darauf weist die Fraktion in einer Mitteilung hin und zitiert in diesem Zusammenhang Jochen Mauritz, Mitglied der CDU-Fraktion.

Bild ergänzt Text

Wir veröffentlichen die Mitteilung der CDU im Wortlaut:

(„)„Wir freuen uns, dass die im Bauausschuss beschlossene Neugestaltung der Kreuzung Steenkamp/ Kowitzberg jetzt umgesetzt wird. Dadurch kommt es endlich zur seit langem gewünschten Verbesserung für alle Verkehrsteilnehmer.

Nichtsdestotrotz möchte ich hiermit noch mal anmahnen, dass auch unsere weiteren Anliegen schnell in die Umsetzung gehen. Die Urlaubszeit hat begonnen. Dementsprechend mehr Verkehr steht vor der Tür. Eine vernünftige Verkehrsführung im gesamten inneren Kurgebiet und im Bereich Bertlingstraße ist uns ein großes Anliegen. Die vorliegende Gesamtplanung muss zeitgerecht überarbeitet und angepasst werden. Daran arbeiten wir mit Hochdruck. Auch die zweite Zuwegung nach Travemünde rund um den Rewe-Parkplatz wird dringend benötigt, um einen sicheren und reibungslosen Verkehrsfluss gewährleisten zu können. Die am Baggersand neu entstandenen Wohnungen sind größtenteils bezugsfertig, die ersten Mieter eingezogen“, so Jochen Mauritz, Mitglied der CDU-Fraktion in der Lübecker Bürgerschaft. („)

Die Zufahrt vom Steenkamp in die Straße „Kowitzberg“ ist für die Bauarbeiten gesperrt. Fotos: Helge Normann

Die Zufahrt vom Steenkamp in die Straße „Kowitzberg“ ist für die Bauarbeiten gesperrt. Fotos: Helge Normann


Text-Nummer: 166701   Autor: CDU/red.   vom 25.06.2024 um 09.29 Uhr

Text teilen: auf facebook +++ auf X (Twitter) +++ über WhatsApp

Text ausdrucken. +++  Text ohne Bilder ausdrucken.


Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]