Jazz Baltica beginnt: Vier Tage voller Jazz direkt am Meer

Ostholstein: Am 27. Juni 2024 startet die diesjährige Ausgabe von JazzBaltica in Timmendorfer Strand. Bis zum 30. Juni präsentiert das Festival auf mehreren Bühnen rund um den Strandpark die vielfältigen Facetten des Jazz. Mit dabei sind neben internationalen Stars wie Monty Alexander und Viktoria Tolstoy auch aufstrebende Nachwuchstalente wie Fabia Mantwill oder Tigran Tatevosyan.

In diesem Jahr hat Nils Landgren, Starposaunist und künstlerischer Leiter von JazzBaltica, Grund zu feiern: Seine legendäre Nils Landgren Funk Unit feiert ihr 30-jähriges Bestehen und eröffnet mit einem spektakulären Sonderkonzert das JazzBaltica Festival auf der MainStage im Maritim Seehotel Timmendorfer Strand. Das Konzert ist ausverkauft.

Bereits am Vortag, dem 26. Juni, um 12 Uhr, ist »Mr. Red Horn« in der Cesar-Klein Schule in Ratekau zu Gast und gibt im Rahmen von JazzBaltica@School ein Konzert mit dem Michel Schroeder Ensemble. Bei dem partizipativen Jugendprojekt übernehmen Schülerinnen und Schüler einer 10. Klasse die Planung, Organisation und Durchführung des Konzerts. Pressevertreterinnen und -vertreter sind herzlich willkommen.

Insgesamt 39 Veranstaltungen, davon 21 kostenfreie, bietet die 33. Ausgabe von JazzBaltica den Besuchern. Auf der MainStage treten sowohl international renommierte Künstlerinnen und Künstler wie Rigmor Gustafsson, Viktoria Tolstoy, Ulita Knaus und Wolfgang Haffner als auch angesehene Ensembles wie die NDR Bigband, das Jacob Karlzon Trio und das Sarah Chaksad Large Ensemble auf. Die kostenfreien Konzerte reichen von kammermusikalischen Jazzformationen über funkige Brass-Einlagen bis hin zu globalem Genremix.

Neben der Nils Landgren Funk Unit feiert auch die Jazz-Rap-Band Jazzkantine ihren 30. Geburtstag. Außerdem veranstaltet JazzBaltica zur Würdigung des Esbjörn Svensson Trio, das 1993 gegründet wurde, ein besonderes Tribut-Konzert mit den Mitgliedern des e.s.t. Dan Berglund und Magnus Öström.

Der diesjährige IB.SH-JazzAward geht an die Geigerin und Sängerin Laila Nysten. Der mit 5.000 Euro dotierte Preis wird von der Investitionsbank Schleswig-Holstein (IB.SH) gestiftet und am Freitag, 28. Juni 2024, um 18:00 Uhr im Rahmen von JB 1 auf der MainStage überreicht. Besucherinnen und Besucher können Laila Nystens künstlerische Wandelbarkeit und Kreativität beim Konzert mit ihrer Band Analogue Swing am Sonntag, 30. Juni 2024, um 18:00 Uhr im JazzCafé erleben. Der Eintritt für das Konzert im JazzCafé ist frei.

Magnus Lindgren kommt für Yessaï Karapetian zu JazzBaltica
Aufgrund der produktionsbedingten Absage der Europa-Tour von Yessaï Karapetian kann der geplante Auftritt des französischen Pianisten und Komponisten bei JazzBaltica 2024 nicht stattfinden. An seiner Stelle steht am 29. Juni 2024 um 17:00 Uhr der Multiinstrumentalist Magnus Lindgren auf der MainStage. Der Saxophonist, Flötist, Klarinettist und Arrangeur zählt zu den gefragtesten Jazzmusikern Europas und zieht sein Publikum mit groovenden, soulig-weichen Melodien in den Bann. Gemeinsam mit seinem Ensemble – bestehend aus dem Pianisten Gwilym Simcock, dem Bassisten Christian von Kaphengst sowie dem Schlagzeuger Tobias Backhaus – sowie den Blechbläsern der Bielefelder Philharmonie lotet Lindgren auf hochvirtuose Art und Weise die Genregrenzen im Jazz aus.

Viele Konzerte auf der MainStage sind bereits ausverkauft, Restkarten gibt es je nach Verfügbarkeit an der Tages- bzw. Abendkasse. Tickets gibt es noch für den Auftritt der schwedisch-polnischen Sängerin Vivian Buczek am Donnerstagabend im JazzClub, die gemeinsam mit ihrer Band subtil-lyrische Augenblicke in Anlehnung an die große Ella Fitzgerald kreiert. Auch für das Familienkonzert »Schmusebärs klangvolle Reise mit dem fliegenden Stuhl« am Sonntagvormittag sind noch Tickets erhältlich. Die 21 kostenfreien Konzerte können spontan und ohne Anmeldung besucht werden.

Die langjährigen Medienpartner NDR Kultur und Deutschlandfunk begleiten das Wochenende. Das ZDF zeichnet die Konzerte der MainStage auf und überträgt diese im Livestream auf ZDFkultur. Anschließend sind die Konzerte ab Herbst 2024 in der JazzBaltica-Mediathek zu finden.

www.jazzbaltica.de

Am 27. Juni 2024 startet die diesjährige Ausgabe von JazzBaltica in Timmendorfer Strand. Foto: KEV/Archiv

Am 27. Juni 2024 startet die diesjährige Ausgabe von JazzBaltica in Timmendorfer Strand. Foto: KEV/Archiv


Text-Nummer: 166703   Autor: Veranstalter/red.   vom 26.06.2024 um 09.59 Uhr

Text teilen: auf facebook +++ auf X (Twitter) +++ über WhatsApp

Text ausdrucken. +++  Text ohne Bilder ausdrucken.


Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]