Bent Andresen wechselt vom HSV zum VfB Lübeck

Lübeck: Der achte Neue an der Lohmühle heißt Bent Andresen und kommt aus dem Nachwuchs des Hamburger SV zum VfB Lübeck. Der 21-jährige Linksverteidiger unterschrieb am Freitag einen Ein-Jahresvertrag und wird erstmals am Mannschaftstraining teilnehmen.

Bent Andresen verbrachte sein bisheriges fußballerisches Leben in Hamburg. Mit 15 Jahren wechselte er vom Niendorfer TSV ins Nachwuchsleistungszentrum des Hamburger SV und durchlief dort bis zur U21 alle Leistungsmannschaften. Schon als A-Jugendlicher kam er in der Regionalligamannschaft zum Einsatz und gehörte mehrfach dem Zweitligakader des HSV an. Im November 2022 feierte er hier sein Profidebüt gegen den SSV Jahn Regensburg. Nebenher bringt er die Erfahrung aus 46 Regionalligaspielen und zehn Länderspielen für die deutschen Junioren-Nationalmannschaften mit an die Lohmühle.

Sportvorstand Sebastian Harms: „Wir freuen uns, dass Bent sich für den VfB entschieden hat. Er ist ein hochtalentierter, schneller Spieler, der seine Stärken insbesondere im Spiel mit dem Ball und im 1:1 hat. Zudem verfügt er über großes Entwicklungspotenzial, von dem wir ausgehen, dass er es bei uns abrufen wird.“

„Ich bin heiß auf die neue Herausforderung beim VfB“, sagte Andresen nach der Vertragsunterschrift. „Ich durfte die Lohmühle schon beim Gastspiel mit dem HSV 2022 vor über 7000 Fans kennenlernen und freue mich unglaublich darauf, hier zukünftig Heimspiele bestreiten zu dürfen.“

Der VfB hat Bent Andresen unter Vertrag genommen.

Der VfB hat Bent Andresen unter Vertrag genommen.


Text-Nummer: 166795   Autor: VfB   vom 28.06.2024 um 14.17 Uhr

Text teilen: auf facebook +++ auf X (Twitter) +++ über WhatsApp

Text ausdrucken. +++  Text ohne Bilder ausdrucken.


Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]