Amtliche Vorabinformation vor schwerem Gewitter

Lübeck: Der Deutsche Wetterdienst hat eine "amtliche Vorabinformation vor schwerem Gewitter" für die Hansestadt Lübeck und Nachbarkreise veröffentlicht. Demnach wird am Sonntag, 30. Juni, zwischen 1 und 9 Uhr ein großer Gewitterkomplex erwartet.

Von Südwesten zieht in den Nachtstunden von Samstag auf Sonntag ein größerer Gewitterkomplex auf. In Verbindung damit kommt es gebietsweise zu heftigem Starkregen mit Mengen zwischen 20 und 40 Liter pro Quadratmeter in kurzer Zeit oder bis 50 Liter pro Quadratmeter in wenigen Stunden. Lokal sind höhere Mengen zwischen 50 und 70 Liter pro Quadratmeter in wenigen Stunden möglich, teils auch ohne Gewitter. Darüber hinaus muss örtlich mit Sturmböen um 80 km/h (Bft 9) und Hagel bis 2 cm gerechnet werden. Am Sonntagmorgen zieht der Komplex auf die Ostsee ab.

"Dies ist ein Hinweis auf eine Wetterlage mit hohem Unwetterpotenzial", so der Deutsche Wetterdienst. "Er soll die rechtzeitige Vorbereitung von Schutzmaßnahmen ermöglichen."

Der Deutsche Wetterdienst erwartet in der Nacht zu Sonntag eine große Gewitterzelle mit Starkregen.

Der Deutsche Wetterdienst erwartet in der Nacht zu Sonntag eine große Gewitterzelle mit Starkregen.


Text-Nummer: 166798   Autor: DWD/red.   vom 29.06.2024 um 10.04 Uhr

Text teilen: auf facebook +++ auf X (Twitter) +++ über WhatsApp

Text ausdrucken. +++  Text ohne Bilder ausdrucken.


Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]