Spendenlauf: 4000 Euro für den Robbenschutz

Lübeck: In einer beeindruckenden Aktion haben die Schülerinnen und Schüler der 6. Klasse der Ernestinenschule als wahre Alltagshelden agiert. Durch einen selbst organisierten Spendenlauf auf dem Burgfeld, bei dem rund 100 Kinder starteten, konnten sie stolze 4000 Euro für den Robbenschutz im Klützer Winkel erlaufen.

Die motivierten Schülerinnen und Schüler setzen sich gemeinsam für den Schutz der Robben ein und zeigten somit großes Engagement für den Umweltschutz, was auch Lena Hohls vom BUND begeisterte: „Mit dem Geld können mobile Robbenschutzzäune und Aufklärungsarbeit finanziert werden.“

Auch die Initiatorin und Klassenlehrerin der Alltagshelden, Konstanze Röttger, ist stolz auf die Leistung und freut sich über das positive Beispiel, das die Schülerinnen und Schüler für andere setzen: "Es ist inspirierend zu sehen, wie junge Menschen sich für eine gute Sache einsetzen und gemeinsam und selbstständig Großes bewegen können."

Die Alltagshelden der Ernestinenschule gemeinsam mit Lena Hohls vom BUND und Konstanze Röttger, der Initiatorin und Klassenlehrerin der Alltagshelden. Foto: Schule

Die Alltagshelden der Ernestinenschule gemeinsam mit Lena Hohls vom BUND und Konstanze Röttger, der Initiatorin und Klassenlehrerin der Alltagshelden. Foto: Schule


Text-Nummer: 167000   Autor: Schule   vom 08.07.2024 um 15.08 Uhr

Text teilen: auf facebook +++ auf X (Twitter) +++ über WhatsApp

Text ausdrucken. +++  Text ohne Bilder ausdrucken.

Text kommentieren.


Kommentare zu diesem Text:

Klaus

schrieb am 08.07.2024 um 18.58 Uhr:
Großartig!
Und ich kann es mir nicht verkneifen: Warum loben die dauerfrustrierten Nörgler/Pöbler sowas Gures nicht?
Da dürft Ihr alle mal raten…

Salzi

schrieb am 09.07.2024 um 12.19 Uhr:
ja tolle Aktion !!

Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]